Dienstag, 18 Dezember 2018

Krippele schaugn

Viel länger als den Adventskranz, den Adventskalender und die Weihnachtspost gibt es den Brauch, eine Weihnachtskrippe aufzustellen. Früher besuchten die Geistlichen mit ihren Schulklassen die Krippe in der Kirche, und die Familien gingen zu Verwandten, Nachbarn und Bekannten zum Krippeleschaugn.

Viele Familien bauen jedes Jahr vor Weihnachten oder am Heiligen Abend eine Krippe mit Maria und Josef, Ochs und Esel, einem Engel und Hirten mit ihren Schafen auf. Am 24. Dezember wird das Jesuskind in die Krippe gelegt, und am 6. Jänner kommen die Heiligen Drei Könige hinzu. Die Krippe bleibt bis nach Weihnachten stehen. In manchen Familien hat sich der Brauch erhalten, die Krippe bis Lichtmess stehen zu lassen.

In den Gassen von St. Pauls bei Eppan können von Dezember bis Dreikönig Krippen in den Schaufenstern besichtigt werden, und unter den Lauben von Neumarkt wartet an bestimmten Tagen in einem kleinen Innenhof eine „lebende“ Krippe auf Zuschauer. Diese erinnert an die erste urkundlich belegte Krippe des heiligen Franziskus von Assisi, der im Jahr 1223 eine Krippe mit lebenden Menschen und Tieren aufstellte. So wie sich’s Wetter vom Christtag bis Dreikini verhält, so ist das ganze Jahr bestellt.

Aus:

Lebendige Bräuche in Südtirol

Herausgeber: Südtiroler Bäuerinnenorganisation

Jutta Tappeiner, Hans Grießmair;

Athesia-Tappeiner-Verlag November 2018

SÜDTIROLER BÄUERINNENORGANISATION

  • K.-M. Gamper Str. 5
  • Tel.: +39 0471 999 460
  • Postfach 421
  • Fax +39 0471 999 487
  • I-39100 Bozen
  • info@baeuerinnen.it
  • St.-Nr. 02399880216

ÖFFNUNGSZEITEN

Mo - Fr von 08:00 - 12:00 Uhr

Do von 14:30 - 16:00 Uhr

(außer Anfang Juli bis Anfang September)

MITGLIEDER LOGIN

Benutzername-Hilfe-Icon

Mitglied werden Logindaten vergessen

Lebensberatung Logo

Wir sind für Sie da! Tel 0471 999400

 

Termine & Kalender

  Januar 2023  
Mo Di Mi Do Fr Sa So
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31          

Termine heute:

Mediathek

Zur Mediathek
  • Rückblick auf 15 Jahre Bäuerin des Jahres

Südtiroler Landwirt

Suedtiroler Landwirt

Menschen Helfen

Menschen helfen