Montag, 18 Juni 2018

Danken und Kraft tanken

Kürzlich trafen sich die freiwillig tätigen Lebensberater/innen für die bäuerliche Familie wieder zum bereits zur Tradition gewordenen "Ein Tag für uns".

Einmal im Jahr stehen die rund 30 Lebensberater/innen aus ganz Südtirol im Mittelpunkt. Die Landesführung der Südtiroler Bäuerinnenorganisation bedankt sich bei ihnen mit einer Weiterbildung für die Persönlichkeitsbildung und einem geselligen Treffen für ihren wertvollen Einsatz, den sie das ganze Jahr über für die bäuerliche Familie in Krisensituationen leisten.

Als besonderer Ort wurde diesmal der Stanglerhof in St. Konstantin/Völs gewählt. Am Vormittag wurde die Gruppe außerdem von der Psychologin und Psychotherapeutin Angelika Fauster begleitet. Mittels der Methode „Neuromusik mit Kopfhörertechnik“ sowie geführten Atemtechniken konnten die Teilnehmer/innen Kraft sammeln für ihre oft auch fordernde Tätigkeit. Denn in der Ruhe liegt bekanntlich Kraft.

Die Referentin selbst erklärt in drei Antworten, worum es bei diesem Entspannungsseminar gegangen ist.

Warum liegt in der Ruhe Kraft?

Entwicklungen und Fortschritte der letzten 100 Jahre haben viel Schnelligkeit und Herausforderung in unser Leben gebracht. All das Tun und Denken kostet uns viel Kraft. Da ist es lebensnotwendig immer wieder ganz ruhig zu werden. Wenn unser Körper sich entspannen darf, beruhigen sich unsere Gedanken und die Stimmung in uns wird friedlich. Diesen Zustand nenne ich „Ruhe“… es tanken alle Sinne auf und das macht stark! Was hat es mit der Methode „Neuromusik mit Kopfhörertechnik“ auf sich? Es ist ein unterstützendes Verfahren zur ganzheitlichen Entspannung. Die Entspannungsmusik wirkt gleichzeitig auf beide Gehirnhälften. Dadurch kann eine besondere geistige und emotionale Klarheit erreicht werden. In diesem Bewusstseinszustand leite ich Achtsamkeitstrainings zu gezielten Themen an.

Wie kann man die Methode alleine anwenden?

Im Training werden klare Schritte und Techniken erlernt, die es ermöglichen, im Alltag ruhiger, klarer, effizienter und zufriedener zu werden. Viel Übung, Disziplin und liebevolle Selbstbeobachtung sind dann wie bei jedem Erfolgsweg tägliches Brot.

Profitieren die Ratsuchenden davon, wenn die Lebensberater/innen Kraft tanken?

Auf jeden Fall! Ich finde, dass Menschen in beratenden und helfenden Positionen gleich wie Menschen, die sonst hart arbeiten, unbedingt regelmäßig abschalten und neu auftanken müssen um ihrem Auftrag mit Kompetenz und Freude nach gehen zu können. Dadurch kriegen Rat- Hilfesuchende stärkere Anker, würd ich sagen.

Kontakt Lebensberatung Tel.: 0471 999400 Mo - Fr 9.00 bis 12.00 Uhr und 14.00 bis 18.00 Uhr oder lebensberatung@baeuerinnen.it

 

Ähnliche Artikel

SÜDTIROLER BÄUERINNENORGANISATION

  • K.-M. Gamper Str. 5
  • Tel.: +39 0471 999 460
  • Postfach 421
  • Fax +39 0471 999 487
  • I-39100 Bozen
  • info@baeuerinnen.it
  • St.-Nr. 02399880216

ÖFFNUNGSZEITEN

Mo - Fr von 08:00 - 12:00 Uhr

Do von 14:30 - 16:00 Uhr

(außer Anfang Juli bis Anfang September)

MITGLIEDER LOGIN

Benutzername-Hilfe-Icon

Mitglied werden Logindaten vergessen

Termine & Kalender

  Januar 2019  
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31      

Termine heute:

Heint zu Tog Bäuerin sein

Zur Mediathek
  • Heint zu Tog Bäuerin sein