Montag, 18 März 2024

Jahresbericht 2023

 Südtiroler Bäuerinnenorganisation 2023

16.500 Mitglieder

152 Ortsgruppen

1.100 Funktionäre

Jahresthema: Gemeinsam auf dem Weg

Es ist immer wieder Herausforderung nach den Neuwahlen das Gemeinsame und das Verbindende in der Bäuerinnenorganisation zu finden. Ganz besonders auf drei Ziele, die im SBO-Statut stehen, wurde deshalb 2023 das Augenmerk gerichtet:

• Die Sicherung und Stärkung des bäuerlichen und ländlichen Lebensraumes und damit verbunden die Erhaltung und Pflege der Landschaft und der Umwelt.

• Die Wertevermittlung in kultureller und in religiöser Hinsicht.

• Die Stärkung des Stellenwertes der Frauen im Bauernstand und in der ganzen Gesellschaft.

Klausurtagung der Ortsgruppen

Der Austausch untereinander ist wichtig, auch um die Kräfte zu bündeln, die Anliegen zu deponieren, damit die Frauen auf den Höfen und im ländlichen Raum gesehen werden und sie mitgestalten können.

Die neu- und wiedergewählten Bezirksbäuerinnen werden vorgestellt: Es gibt zwei neue Gesichter: Elisabeth Tappeiner (Bezirksbäuerin Vinschgau) und Siegried Stocker, Bezirksbäuerin. Irmgard Testor (Bezirksbäuerin Eisacktal/Wipptal), Heidi Margesin (Bezirksbäuerin Meran) und Renate Taschler (Bezirksbäuerin Pustertal) werden wiedergewählt.

Landesbäuerinnentag mit Neuwahlen

Antonia Egger wurde als Landesbäuerin wiedergewählt, ebenso ihre Stellvertreterinnen Margit Gasser und Bettina Kofler

Bäuerin des Jahres 2023 Karin Kofler Frei

Karin Kofler Frei ist die Bäuerin des Jahres 2023, sie lebt und wirtschaftet auf dem Hof Bauer am Stein in Völlan, einem Obstbetrieb. Zusätzlich stehen 140 Ziegen im Stall noch 50 Hühner und 20 Freilandschweine gehalten. Im Herbst gibt es Kastanien. All die bäuerlichen Produkte bietet Karin ihren Gästen im Hofschank.

Politisches Engagement

Austausch mit der Politik zu vielen Themen: Soziale Absicherung der Frauen, Anerkennung der Pflege- und Kindererziehungszeiten, Regionale Produkte in öffentlichen Ausschreibungen, Großraubwild, Saatgutrecht, Kulturlandschaft – Förderungen/Unterstützung … diese und andere Themen wurden unter anderem mit EU-Parlamentarier Herbert Dorfmann und der ehemaligen Landesrätin Maria Hochgruber Kuenzer diskutiert.

Netzwerk mit Bäuerinnen aus Schweiz, Österreich und Deutschland

Dreiländertreffen in Tirol Themen Innovation, Trend und Zukunft - von Future Food bis hin zu Generationenmanagement

Vierländertreffen in Südtirol: Thema Arbeitsplatz Bauernhof – Arbeitssicherheit und soziale Absicherung der Frauen auf den Höfen

Aus- und Weiterbildung

  • Bäuerinnenschule
  • Lehrgang Mein Hausgarten
  • Ausbildung Südtiroler Bäuerinnen. Aus unserer Hand: 29 Bäuerinnen starteten im November die Ausbildung zur Bäuerinnen - Dienstleisterin "Südtiroler Bäuerinnen. Aus unserer Hand". Teil 1 sind die Grundlagen, anschließend wird die Gruppe geteilt in Botschafterinnen bäuerlicher Produkte und die Anbieterinnen für Hof- und Gartenführerinnen.
  • Gartenlust trifft auf Kochkunst: Kochkurs zum Rhabarber und zum Apfel, in Zusammenarbeit mit den Gastwirtinnen im HGV.
  • Funktionärinnenschulung

 

Aktionen

Sensibilisierungsaktion MutterNacht: Vorbildfunktion Väter für ihre Kinder: Mit Begeisterung voraus – Mit diesem Thema beteiligt sich die SBO mit einer Fotoaktion an MutterNacht.

Aktion Schau auf dich: Gemeinschaftsprojekt mit Beirat für Chancengleichheit mit den Organisationen SBO, KFS, KVW-Frauen, SJR und kfb. Geschichten aus dem alltäglichen Leben

Equal Pay: Sensibilisierungsaktion. Es ist wichtig, immer wieder auf die ungerechte geschlechtsspezifische Lohndifferenz zwischen Frau und Mann hinzuweisen

Gleichstellungsaktionsplan Südtirol: Gleichstellung der Rechte, Pflichten und Chancen von Frauen und Männern. ein wichtiges Dokument, welches auch die SBO mitträgt.

 

Veranstaltungen

Erntedankfest: Zum Thema „Traditionell guat“ fanden vier Kochshows der Referentinnen für Koch- und Backkurse auf dem Waltherplatz statt.

Biolife: Im November gaben die Bäuerinnen-Dienstleisterinnen auf der Biolife-Messe für vier Tage lang Bastelworkshops.

Frauenfestival: Die Südtiroler Bäuerinnenorganisation unterstützt das Thrive Festival in Bruneck. Für eine lebenswerte Zukunft für alle. Beim Thrive Festival für Female Empowerment und Personal Growth in Bruneck dreht sich alles um Sicht- und Nutzbarmachung von Chancen, die das individuelle Potenzial erkennen lassen und dadurch Veränderung und Entfaltung ermöglichen.

Agri Alp: Motto #Wir Bäuerinnen: Austausch von Information und die Gespräche über Aus- um Weiterbildung der Bäuerinnen, das Bäuerinnen-Dienstleistungsportal und die Erhaltung des lokalen Saatgutes.

Reisen/Lehrfahrten

  • Wellnesswoche im Gsiesertal
  • Gesundheitswochen Montegrotto
  • Agrarreise nach Kampanien
  • Lehrfahrt Poebene, Ferrara
  • Pilgerreise in die Wachau
  • Meerwochen
  • SBO - Wanderung Ultental
  • Lehrfahrt der Bäuerinnen - Dienstleisterinnen und Anbieter für Schule am Bauernhof
  • Reise nach Brüssel

Projekte

Buch Bäuerliche Kapellen in Südtirol: Sie zieren zahlreiche Hofstellen und prägen manch bäuerlichen Weiler: Die bäuerlichen Kapellen Südtirols als wertvolles kulturgeschichtliches Erbe erzählen viele interessante Geschichten. Nun sind sie erstmals gesammelt vorgestellt in einem Buch, herausgegeben von der Südtiroler Bäuerinnenorganisation, Autorin Margot Schwienbacher, Folio Verlag

Bäuerinnenkalender 2024: Genussmomente - 12 Rezepte begleiten durchs Jahr, der Reinerlös kommt der Lebensberatung für die bäuerliche Familie zugute

Schulprojekte: Über 12.100 Schülerinnen und Schüler haben an einem von der Südtiroler Bäuerinnenorganisation unterstützten Schulprojekt teilgenommen. Es gab Rekordzahlen beim Apfel- und Milchschulprojekt: 4.602 Kinder nahmen am Milchschulprojekt, 4396 Kinder am Apfelschulprojekt teil. Über 2.900 Kinder besuchten einen „Schule am Bauernhof“-Betrieb und 300 nahmen beim Projekt „Mit Bäuerinnen wertvolle Lebensmittel erleben“.

Gewinnspiel „Schule am Bauernhof“: Grundschulen sendeten einen Brief, Mittelschulen ein Video an „Dein Südtiroler Bauer, deine Südtiroler Bäuerin“. Thema waren die Arbeiten der bäuerlichen Familien auf dem Hof und 10 Grundschulklassen und 10 Mittelschulklassen konnten einen kostenlosen „Schule am Bauernhof“-Besuch gewinnen. Es gab 35 Einsendungen. Das Gewinnspiel fand in Zusammenarbeit mit den „Schule am Bauernhof“-Betrieben und der Kommunikationskampagne des Südtiroler Bauernbundes „Dein Südtiroler Bauer, deine Südtiroler Bäuerin“ statt.

Gesunde Jause: Pilotprojekt an der Oberschule Fallmerayer in Brixen in Zusammenarbeit mit der Brotzeit-Bäuerin Lydia Sparber aus Villnöss

SBO-Reisebroschüre für alle SBO – Mitglieder: Die Broschüre enthält das Reiseangebot der SBO wie auch Informationen und Wissenswertes rund um die die Südtiroler Bäuerinnenorganisation und das Bäuerinnen-Dienstleistungsportal.

Schulbroschüre: Die neue Schulbroschüre enthält alle Informationen zur Anmeldung für Schulprojekte für Lehrpersonen und es werden dort auch die aktiven „Schule am Bauernhof“-Betriebe einzeln vorgestellt.

Videoreihe: Bäuerinnen zeigen, wie's geht: Vier Kurzvideos zeigen die Vielfalt der Bäuerinnen und ihrer Höfe.

Imagefilm Schule am Bauernhof: Der Imagefilm zeigt in einer Minute das vielfältige Programm der „Schule am Bauernhof“-Betriebe. Der Film ist auch in den SAD-Zügen zu sehen.

 

Lebensberatung für die bäuerliche Familie

Die Gruppe der ehrenamtlich tätigen Lebensberater/innen besteht aus 34 Personen, 5 davon sind Männer. Im Jahr 2023 wurden 51 Anrufe entgegengenommen. Davon waren 38 Frauen und 15 Männer. In 30 Fällen kam es zu einer persönlichen Beratung. Insgesamt hat es von Beginn der Tätigkeit bis 2023 über 1200 Treffen gegeben.

 

Kooperationen mit Medienpartnern

Medienkooperationen, um die Arbeit der Bäuerinnen einer breiteren Öffentlichkeit bekannt zu machen: Tiroler Bauernkalender, Zeitschrift DiVita Magazin der Spar-Gruppe, Rai Südtirol Land & Leben, Radio „Grüne Welle“, Zeitschrift „Die Südtiroler Frau“, Zeitschrift für Familien in Südtirol FIS, Bezirkszeitung „Plus und Wir“, Südtiroler Landwirt, Südtiroler Heimat, Südtiroler Schützenzeitung, MIWIS, Deine Südtiroler Bäuerin/dein Südtiroler Bauer u.a.

Neues und Wissenswertes gibt es auch immer auf der SBO-Homepage www.baeuerinnen.it sowie über den SBO-Newsletter, der monatlich versandt wird. Zudem ist die Südtiroler Bäuerinnenorganisation unterwegs auf Facebook, Instagramm, YouTube, Pinterest

Mehr in dieser Kategorie:

Jahresbericht 2022
« Jahresbericht 2022

Ähnliche Artikel

  • FiS - Familie in Südtirol
    Kennen Sie die FiS – Familie in Südtirol, die Zeitschrift des Katholischen Familienverbandes Südtirol? Die Familienzeitschrift bietet allerhand Aktuelles und Interessantes, unteranderem seit einem...
  • Dein olts Gwond werd mein nuis
    Der Gebrauchtmarkt für Trachten und Trachtenmode organisiert vom Bezirksbäuerinnenrat des Bezirks Unterland war ein voller Erfolg. Bereits im letzten Jahr wurde die Idee einee Gebrauchtmarkt für Tr...
  • Geben und Nehmen
    Vom Feld in den Kochtopf – darauf möchte die Kochkursreihe von den Bäuerinnen und den Südtiroler Gastwirtinnen Lust machen und besonders die Gastronomiebetriebe einladen, die Vielfalt der heimisc...

SÜDTIROLER BÄUERINNENORGANISATION

  • K.-M. Gamper Str. 5
  • Tel.: +39 0471 999 460
  • Postfach 421
  • Fax +39 0471 999 487
  • I-39100 Bozen
  • info@baeuerinnen.it
  • St.-Nr. 02399880216

ÖFFNUNGSZEITEN

Mo - Fr von 08:00 - 12:00 Uhr

Do von 14:30 - 16:00 Uhr

(außer Anfang Juli bis Anfang September)

MITGLIEDER LOGIN

Benutzername-Hilfe-Icon

Mitglied werden Logindaten vergessen

Lebensberatung Logo

Wir sind für Sie da! Tel 0471 999400

 

Termine & Kalender

  April 2024  
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30          

Mediathek

Zur Mediathek
  • Bäuerin des Jahres 2023: Karin Kofler Frei

Südtiroler Landwirt

Suedtiroler Landwirt

Menschen Helfen

Menschen helfen