Home Wir über uns Verbandsarbeit Auszeichnungen Witwenehrung: Mutige Frauen
Dienstag, 14 März 2017

Witwenehrung: Mutige Frauen

Anna Folie Wwe. Thöni, Johanna Gitterle Wwe. Prader, Anna Elisabeth Buchschwenter Wwe. Eller, Zäzilia Pircher Wwe. Oberhofer, Rosina Oberhofer Wwe. Stoll und Elisabeth Oberkircher Wwe. Lantschner: So heißen heuer die sechs mutigen Frauen, die beim Landesbäuerinnentag am 12. März im Aditorium in Bozen die Witwenehrung entgegen nahmen.

Seit 1985 werden im festlichen Rahmen des Landesbäuerinnentages Witwen für besondere Leistungen für Hof und Familie mit freundlicher Unterstützung der Stiftung Südtiroler Sparkasse geehrt. Dieser geschätzte Preis ist Ausdruck der Anerkennung für den Mut und die Kraft einer Bäuerin, die trotz des unerwarteten und tragischen Verlustes ihres Mannes, mit viel Energie und Eigeninitiative in vorbildlicher Weise die Familie betreut und den Hof weitergeführt hat. Der Preis zeichnet die jahrelangen und oft harten Bemühungen den Hof und die Familie zu sichern aus.  "Es ist uns eine Ehre, euch liebe Witwen, gemeinsam mit Reinhold Marsoner, Mitglied des Verwaltungsrates der Stiftung Südtiroler Sparkasse, ein Zeichen unserer Wertrschätzung für das Geleistete zu überreichen", sagte Landesbäuerin Hiltraud Erschbamer.

Der Preis der Stiftung Südtiroler Sparkasse ging beim heurigen Landesbäuerinnentag 2017 an:

Anna Folie Wwe. Thöni (Wieshof in Langtaufers/Graun)

Johanna Gitterle Wwe. Prader (Rautnerhof, Naturns)

Anna Elisabeth Buchschwenter Wwe. Eller (Kosser, Jaufental/Ratschings)

Zäzilia Pircher Wwe. Oberhofer (Wascherhof, Martell)

Rosina Oberhofer Wwe. Stoll (Kleinsinne, Niederdorf)

Elisabeth Oberkircher Wwe. Lantschner (Tschantnai-Hof, Steinegg/Karneid)

Ähnliche Artikel

  • Verlosung Bäuerinnenumfrage
    Ein Vergelt’s Gott an alle, die für die Bäuerinnenumfrage 2022 ausgewählt wurden und den Fragebogen an das Landesbüro zurückgeschickt haben. Unter allen Einsendungen wurden als Dankeschön für...
  • Sehnsucht Familie
    Familie ist wertvoll, Familie ist besonders und Familie ist unersetzlich. Sie verdient Anerkennung und Unterstützung, fordert die Südtiroler Bäuerinnenorganisation am Internationalen Tag der Famili...
  • Ich würde diesen Weg nochmal wählen
    Julia Dalsass Lunger verwirklichte ihre Traum: Durch Hofführungen und Bauernhoffrühstück gibt sie ihre Begeisterung für das Leben am Bauernhof weiter. Auf rund 900m Meereshöhe in Steinegg liegt ...

SÜDTIROLER BÄUERINNENORGANISATION

  • K.-M. Gamper Str. 5
  • Tel.: +39 0471 999 460
  • Postfach 421
  • Fax +39 0471 999 487
  • I-39100 Bozen
  • info@baeuerinnen.it
  • St.-Nr. 02399880216

ÖFFNUNGSZEITEN

Mo - Fr von 08:00 - 12:00 Uhr

Do von 14:30 - 16:00 Uhr

(außer Anfang Juli bis Anfang September)

MITGLIEDER LOGIN

Benutzername-Hilfe-Icon

Mitglied werden Logindaten vergessen

Lebensberatung Logo

Wir sind für Sie da! Tel 0471 999400

 

Termine & Kalender

  Mai 2022  
Mo Di Mi Do Fr Sa So
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31          

Gewinnspiel Schule am Bauernhof

Gewinnspiel Schule am Bauernhof 1

Mediathek

Zur Mediathek
  • Bäuerin des Jahres 2022: Margareth Hofer Vanzetta

verwurzelt & innovativ

Zur Mediathek
  • Geschrieben von
    Mai: Julia Dalsass Lunger, Gschloarhof in Steinegg

Südtiroler Landwirt

Suedtiroler Landwirt

Menschen Helfen

Menschen helfen