Aktion unVERZICHTbar 2022

Von Aschermittwoch, 2. März, bis Karsamstag, 16. April, wird die Bevölkerung zum Mitmachen aufgerufen, auf bestimmte Werte, Haltungen und Ideale nicht zu verzichtet. Die Südtiroler Bäuerinnenorganisation weist auf die Wertschätzung der Frauen hin.

Ein Samenpapier mit unverzichtbare Werte als Wortbild. „Mit dieser blumige Aktion möchte heuer die Aktion ,unVERZICHTbar‘ auf bestimmte Werte und Haltungen auch in Pandemie-Zeiten nicht zu verzichten, sondern sie gerade da zu pflegen und wachsen zu lassen!“, sagt Peter Koler vom Forum Prävention, einer der Mitgründer der Aktion Verzicht, die es seit 2004 gibt. Von Jahr zu Jahr haben sich immer mehr Institutionen, Einrichtungen und Vereine angeschlossen. Unter anderem auch die Südtiroler Bäuerinnenorganisation.
„Heuer möchten wir im Rahmen der Akion unVERZICHTbar auf die Wertschätzung der Frauen hinweisen, einfach weil wir Frauen eine wichtige Säule des sozialen Lebens sind. Wir leisten unentgeltliche Arbeit für die Familie und die Gesellschaft und werden trotzdem in der Gesellschaft oft nicht entsprechend wahrgenommen, und das ist für mich einfach nicht tragbar!,“ sagt Landesbäuerin Antonia Egger. Meistens müssen sie dafür auch noch finanzielle Abstriche in Kauf nehmen. Die Südtiroler Bäuerinnenorganisation möchte die Bäuerinnen und Frauen am Land stärken, dass sie selbstbewusster am öffentlichen Leben teilnehmen. Sie möchte die Wahrnehmung der Unverzichtbarkeit ihrer Beiträge im privaten wie auch öffentlichen Leben verbessern. Im Zeitraum der Aktion Unverzichtbar findet der Lehrgang „Bäuerin in Führungsposition“ statt. Dieser Lehrgang soll Frauen begleiten und dazu ermutigen, im öffentlichen Leben für die Belange der Bäuerinnen einzutreten. Die mediale Begleitung des Lehrgangs wird auf die Unverzichtbarkeit der Beiträge von Frauen in der Gesellschaft aufmerksam machen. 

Weitere Inforamtionen zur Aktion Verzicht 2022 unter https://www.forum-p.it/de/fachstellen/sucht/aktion-verzicht-1137.html

    Termine:
  • Mittwoch, 02 März 2022

Ähnliche Artikel

  • FiS - Familie in Südtirol
    Kennen Sie die FiS – Familie in Südtirol, die Zeitschrift des Katholischen Familienverbandes Südtirol? Die Familienzeitschrift bietet allerhand Aktuelles und Interessantes, unteranderem seit einem...
  • Dein olts Gwond werd mein nuis
    Der Gebrauchtmarkt für Trachten und Trachtenmode organisiert vom Bezirksbäuerinnenrat des Bezirks Unterland war ein voller Erfolg. Bereits im letzten Jahr wurde die Idee einee Gebrauchtmarkt für Tr...
  • Geben und Nehmen
    Vom Feld in den Kochtopf – darauf möchte die Kochkursreihe von den Bäuerinnen und den Südtiroler Gastwirtinnen Lust machen und besonders die Gastronomiebetriebe einladen, die Vielfalt der heimisc...

SÜDTIROLER BÄUERINNENORGANISATION

  • K.-M. Gamper Str. 5
  • Tel.: +39 0471 999 460
  • Postfach 421
  • Fax +39 0471 999 487
  • I-39100 Bozen
  • info@baeuerinnen.it
  • St.-Nr. 02399880216

ÖFFNUNGSZEITEN

Mo - Fr von 08:00 - 12:00 Uhr

Do von 14:30 - 16:00 Uhr

(außer Anfang Juli bis Anfang September)

MITGLIEDER LOGIN

Benutzername-Hilfe-Icon

Mitglied werden Logindaten vergessen

Lebensberatung Logo

Wir sind für Sie da! Tel 0471 999400

 

Termine & Kalender

  April 2024  
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30          

Mediathek

Zur Mediathek
  • Bäuerin des Jahres 2023: Karin Kofler Frei

Südtiroler Landwirt

Suedtiroler Landwirt

Menschen Helfen

Menschen helfen