Aschermittwoch

Brauchtumskalender der Bäuerinnen Nr. 17/53 vom 15. Februar 2021

Mit dem Aschauflegen der Asche am Aschermittwoch, beginnt die Fastenzeit. Bis Ostern waren Hochzeiten, Tanzveranstaltungen undn andere Vergnügungen untersagt.

An diesem ersten Fastentag besuchen Gläube die Kircher zur Äscherung. Der Priester gibt etwas geweithe Asche auf das Haupt und erinnert an die Vergänglichkeit des Lebens. Die Asche stammt aus den verbrannten Palmzweigen des Palmbuschns des Vorjahres. In früheren Zeiten wurde mit Asche gewaschen. Die Aschenlauge dient als Reinigungsmittel.

Text©„Lebendige Bräuche in Südtirol“, Jutta Tappeiner & Hans Grießmair, Athesia Verlag
Bild©SBO_Armin Huber

SÜDTIROLER BÄUERINNENORGANISATION

  • K.-M. Gamper Str. 5
  • Tel.: +39 0471 999 460
  • Postfach 421
  • Fax +39 0471 999 487
  • I-39100 Bozen
  • info@baeuerinnen.it
  • St.-Nr. 02399880216

ÖFFNUNGSZEITEN

Mo - Fr von 08:00 - 12:00 Uhr

Do von 14:30 - 16:00 Uhr

(außer Anfang Juli bis Anfang September)

MITGLIEDER LOGIN

Benutzername-Hilfe-Icon

Mitglied werden Logindaten vergessen

Lebensberatung Logo

Wir sind für Sie da! Tel 0471 999400

 

Termine & Kalender

  Juli 2021  
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31  

Mediathek

Zur Mediathek
  • Südtiroler Weihnachtszelten backen mit den Südtiroler Bäuerinnen. Aus unserer Hand und der Euregio

Heint zu Tog Bäuerin sein

Zur Mediathek
  • Heint zu Tog Bäuerin sein

Südtiroler Landwirt

Suedtiroler Landwirt

Menschen Helfen

Menschen helfen