Mittwoch, 13 Mai 2015

Familie stärken

Seit 1993 ist der 15. Mai der Internationale Tag der Familie. Der Familientag wurde geschaffen, um die Bedeutung der Familie zu unterstreichen. Das möchte auch die Südtiroler Bäuerinnenorganisation und weist auf die Lebensberatung für die bäuerliche Familie hin, die dafür da ist, Familien zu stärken.

„Es ist nicht selbstverständlich, dass jede Familie glücklich ist, doch ein gutes Familienleben wirkt sich positiv auf den Weiterbestand des Hofes aus“, ist Landesbäuerin Hiltraud Erschbamer überzeugt. Und deshalb ist es ein großes Anliegen der Südtiroler Bäuerinnenorganisation die Familie zu stärken. Dazu gehört auch eine gute Beratung in Krisensituationen und das bietet die Lebensberatung für die bäuerliche Familie. Die Landesbäuerin freut sich, dass es der Bäuerinnenorganisation gelungen ist die Lebensberatung für die bäuerliche Familie aufzubauen und zu festigen.

Lebensberatung ist gefragter denn je.

Immer mehr bäuerliche Familienmitglieder suchen bei der Beratungsstelle nach einem Lösungsweg aus ihrer Krise. 89 Anrufe sind 2014 bei der Koordinatorin der Lebensberatung für die bäuerliche Familie eingegangen. So viele wie noch nie. Ziel der rund 35 ehrenamtlich tätigen Lebensberaterinnen ist es die Ratsuchenden zu unterstützen und zu begleiten. Patenrezepte haben freilich auch sie nicht, aber in einem klärenden Gespräch mit einer neutralen Person können sich neue Perspektiven eröffnen. „Da tut es gut, wenn man sich an eine Person wenden kann, die im ersten Moment einfach nur da ist und zuhört, ohne zu werten und zu urteilen. Dadurch kann man wieder Kraft gewinnen und Mut schöpfen. In einem zweiten Moment beginnt die Suche nach einem Lösungsweg“, sagt Nicole Irsara. Die Beratung ermöglicht Schwierigkeiten zu überwinden, und zuletzt in vielen Situationen eine Zusammenführung und eine Stärkung der Familie.

Lebensberatung für die bäuerliche Familie

Kontakt: 0471 999400, Mo – Fr : 9.00 – 12.00 Uhr und 14.00 - 16.00 Uhr oder lebensberatung@baeuerinnen.it.

Die Beratungen sind kostenlos.

SBO-Foto 1: Familie stärken – ein großes Anliegen der Bäuerinnenorganisaiton.

Fotoquelle: SBO-Archiv, Florian Andergassen

Ähnliche Artikel

  • Saatgutfest in Lana
      Arche Südtirol lädt am Sonntag, den 26. Februar 2023 von 11 - 17 Uhr ins Raiffeisenhaus Andreas-Hofer in Lana. Dort dreht sich wieder alles um samenfestes Saatgut und seine Vielfältigkeit. D...
  • Botschafterin für die Bäuerinnenorganisation
    Landesbäuerin Antonia Egger freut sich wieder frei unterwegs zu sein, sich mit den Bäuerinnen zu treffen und ihre Anliegen weiterzutragen – dies möchte sie auch die nächsten vier Jahre wieder tu...
  • Bezirksversammlung Eisacktal/Wipptal
    am Dienstag, 07. Februar, 19.30 Uhr in der Fachschule Salern, Vahrn Tagesordnung: 1. Begrüßung 2. Vorstellung der Kandidatinnen 3. Neuwahl des Bezirksbäuerinnenrates 4. Vortrag von Herrn Pfarrer C...

SÜDTIROLER BÄUERINNENORGANISATION

  • K.-M. Gamper Str. 5
  • Tel.: +39 0471 999 460
  • Postfach 421
  • Fax +39 0471 999 487
  • I-39100 Bozen
  • info@baeuerinnen.it
  • St.-Nr. 02399880216

ÖFFNUNGSZEITEN

Mo - Fr von 08:00 - 12:00 Uhr

Do von 14:30 - 16:00 Uhr

(außer Anfang Juli bis Anfang September)

MITGLIEDER LOGIN

Benutzername-Hilfe-Icon

Mitglied werden Logindaten vergessen

Lebensberatung Logo

Wir sind für Sie da! Tel 0471 999400

 

Termine & Kalender

  Februar 2023  
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28          

Termine heute:

Mediathek

Zur Mediathek
  • Rückblick auf 15 Jahre Bäuerin des Jahres

Südtiroler Landwirt

Suedtiroler Landwirt

Menschen Helfen

Menschen helfen