Sonntag, 10 April 2022

Wichtiger Informationsaustausch

Erweiterte Bezirksbäuerinnenrat Meran: Nach längerer coronabedingter Pause konnte der Bezirk Meran nun wieder zu einer erweiterten Sitzung einladen, der viele Ortsgruppen gefolgt sind. Zu Gast waren wir in der Fachschule für Hauswirtschaft und Ernährung Frankenberg in Tisens.

Die Bezirksbäuerin Heidi Margesin begrüßte die anwesenden Bäuerinnen, die Landesbäuerin Antonia Egger, den Bauernbund-Bezirksobmann Bernhard Burger, von den Senioren Bezirk Meran Marianna Egger, von der Bauernjugend Bezirk Meran Katja Laimer und die Schulleiterin der Fachschule Christine Holzner.

Christine Holzner stellte das neue Orientierungsjahr in den Fachschulen Frankenberg und Neumarkt vor. Dieses 9. Schuljahr ist vor allem für Mittelschulabgänger gedacht, die noch keinen genauen Plan für ihre weitere Schulausbildung haben. Das Orientierungsjahr soll den Jugendlichen helfen ihre Stärken zu finden und in welchen Bereich sie sich eine weitere Schulbildung vorstellen können. So sind neben dem normalen Schulprogramm 7 Wochen besonderen Schwerpunkten gewidmet. Diese umfassen die Themen Kreatives + Handwerk, Essen + Trinken, Ich + die Anderen sowie Talente + Neigungen. Jeweils 1 Woche werden sich die Schüler intensiv mit den einzelnen Themen befassen, dazu Workshops machen und auch mit anderen Schulen zusammenarbeiten. Das 2. Schuljahr können die Schüler dann in den Fachschulen weitermachen oder in jede andere Oberschule einsteigen.

Bei der Sitzung wurden auch die anstehenden Neuwahlen der Ortsgruppen im Herbst angesprochen und die anwesenden Ortsgruppen erzählten von ihren Tätigkeiten in der letzten Zeit und hielten einen kurzen Ausblick. Alle sind aufgefordert  im Rahmen der Möglichkeiten wieder etwas zu unternehmen und Hinblick auf die Neuwahlen zu schauen, dass die Ortsgruppe erhalten bleibt.

In den Grußworten sprach die Landesbäuerin der Fachschule ein Lob für das neue Orientierungsjahr aus. Sie freut sich, dass die Ortsgruppen wieder zusammen etwas veranstalten können. Wichtig sei es, trotz Corona- und Wirtschaftskrise, weiterhin sich für die SBO einzusetzen, versuchen neue Mitglieder zu gewinnen, besonders auch berufstätige Bäuerinnen über die SBO informieren und motivieren mitzuarbeiten. Die Landesbäuerin informierte über aktuelle Tätigkeiten im Bäuerinnenbüro.

Der Bezirksobmann des SBB Bernhard Burger spricht die hohen Energiepreise an und verspricht, dass sich der Bauernbund bemüht mit Politik und Verbänden eine Lösung zu finden. Langfristiges Ziel ist es, dass eine Vermarktungsstrategie gefunden wird, in der sich die Milch selbst zahlt. Er spricht auch die Ausgleichsflächen im Obstbau an und das Thema Bettenstopp im Urlaub am Bauernhof.

Marianne Egger von den Senioren berichtet über deren Tätigkeit, welche Kurse für die Senioren angeboten werden und welche Veranstaltungen für dieses Jahr geplant sind. Über die geplanten Veranstaltungen der Bauernjugend Bezirk Meran erzählt Katja Laimer und darüber, dass die SBJ bei den letzten Wahlen mit der Briefwahl eine gute Erfahrung gemacht hat.

Mit einem Dank an alle, besonders an die Fachschule, die im Anschluss an die Versammlung zu Kaffee und Kuchen einlud, bedankte sich die Bezirksbäuerin Heidi und wünschte allen Freude und Mut wieder etwas zu veranstalten und die Gemeinschaft wieder zu beleben. Jede Teilnehmerin erhielt eine Überraschung und einige Preise wurden verlost.

Bildergalerie

SÜDTIROLER BÄUERINNENORGANISATION

  • K.-M. Gamper Str. 5
  • Tel.: +39 0471 999 460
  • Postfach 421
  • Fax +39 0471 999 487
  • I-39100 Bozen
  • info@baeuerinnen.it
  • St.-Nr. 02399880216

ÖFFNUNGSZEITEN

Mo - Fr von 08:00 - 12:00 Uhr

Do von 14:30 - 16:00 Uhr

(außer Anfang Juli bis Anfang September)

MITGLIEDER LOGIN

Benutzername-Hilfe-Icon

Mitglied werden Logindaten vergessen

Lebensberatung Logo

Wir sind für Sie da! Tel 0471 999400

 

Termine & Kalender

  Mai 2022  
Mo Di Mi Do Fr Sa So
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31          

Gewinnspiel Schule am Bauernhof

Gewinnspiel Schule am Bauernhof 1

Mediathek

Zur Mediathek
  • Bäuerin des Jahres 2022: Margareth Hofer Vanzetta

verwurzelt & innovativ

Zur Mediathek
  • Geschrieben von
    Mai: Julia Dalsass Lunger, Gschloarhof in Steinegg

Südtiroler Landwirt

Suedtiroler Landwirt

Menschen Helfen

Menschen helfen