Donnerstag, 16 Mai 2019

Wir brauchen Europa

„Wir brauchen ein starkes Europa“, war die Botschaft der Bäuerinnen im Rahmen eines Treffens mit Herbert Dorfmann, Kandidat für das Europäische Parlament.

Landesbäuerin Antonia Egger sprach beim Treffen des Landesbäuerinnenrates mit Herbert Dorfmann die gemeinsame Agrarpolitik an, welche eine wichtige Grundlage für das Überleben der Bäuerinnen und Bauern ist. „Vor allem die zweite Säule gilt es in Zukunft noch mehr zu stärken“, so Egger.

Herbert Dorfmann berichtete in seinen Ausführungen über die Herausforderungen der kommenden Jahre: „Die Europäische Bevölkerung macht einen Anteil von ca. sieben Prozent aus. Hier gilt es gut zusammenzuarbeiten, sich zu stärken, aber ohne sich Entwicklungen und Neuem zu verschließen. Das Projekt Europa hat den Frieden und den Wohlstand der letzten Jahrzehnte gesichert, das ist nicht selbstverständlich. Leider wird es häufig als normal angesehen – aber das ist es nicht, schauen wir uns ein wenig in der Welt um.“

Wichtiges Anliegen war dem Landesbäuerinnenrat auch die Stärkung der Frauen und des ländlichen Raumes. „Immer mehr Menschen leben in Städten, das bringe jede Menge Herausforderungen mit sich. Zum einen die zunehmende Entfremdung von der landwirtschaftlichen Produktion, der man mit gezielten Maßnahmen und Projekten - wie Schule am Bauernhof beispielsweise - entgegenwirken muss.

Der Landesbäuerinnenrat wünschte Herbert Dorfmann viel Erfolg bei den EU-Wahlen und bedankt sich für die gute und verlässliche Arbeit, die er als Mitglied des Europäischen Parlaments bis jetzt geleistet hat.

Ähnliche Artikel

  • Saatgutfest in Lana
      Arche Südtirol lädt am Sonntag, den 26. Februar 2023 von 11 - 17 Uhr ins Raiffeisenhaus Andreas-Hofer in Lana. Dort dreht sich wieder alles um samenfestes Saatgut und seine Vielfältigkeit. D...
  • Botschafterin für die Bäuerinnenorganisation
    Landesbäuerin Antonia Egger freut sich wieder frei unterwegs zu sein, sich mit den Bäuerinnen zu treffen und ihre Anliegen weiterzutragen – dies möchte sie auch die nächsten vier Jahre wieder tu...
  • Bezirksversammlung Eisacktal/Wipptal
    am Dienstag, 07. Februar, 19.30 Uhr in der Fachschule Salern, Vahrn Tagesordnung: 1. Begrüßung 2. Vorstellung der Kandidatinnen 3. Neuwahl des Bezirksbäuerinnenrates 4. Vortrag von Herrn Pfarrer C...

SÜDTIROLER BÄUERINNENORGANISATION

  • K.-M. Gamper Str. 5
  • Tel.: +39 0471 999 460
  • Postfach 421
  • Fax +39 0471 999 487
  • I-39100 Bozen
  • info@baeuerinnen.it
  • St.-Nr. 02399880216

ÖFFNUNGSZEITEN

Mo - Fr von 08:00 - 12:00 Uhr

Do von 14:30 - 16:00 Uhr

(außer Anfang Juli bis Anfang September)

MITGLIEDER LOGIN

Benutzername-Hilfe-Icon

Mitglied werden Logindaten vergessen

Lebensberatung Logo

Wir sind für Sie da! Tel 0471 999400

 

Termine & Kalender

  Februar 2023  
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28          

Termine heute:

Mediathek

Zur Mediathek
  • Rückblick auf 15 Jahre Bäuerin des Jahres

Südtiroler Landwirt

Suedtiroler Landwirt

Menschen Helfen

Menschen helfen