Montag, 29 August 2016

Die Bäuerinnenschule

Berufsausbildung, Lebensschule, Aufwertung der Berufes Bäuerin: All dies ist die neue Bäuerinnenschule, die es ab Oktober 2016 in Südtirol gibt. Info-Veranstaltung heute (Donnerstag, 8. September) in der Fachschule Dietenheim.

Für Landesbäuerin Hiltraud Erschbamer erfüllt sich ein Wunsch: „Wir als Südtiroler Bäuerinnenorganisation sehen es als eine große Herausforderungen den jungen Frauen den Einstieg in die Welt der Bäuerin zu erleichtern!“ Die Bäuerin von heute ist sehr oft an der Führung des landwirtschaftlichen Betriebes mitbeteiligt, leitet eigene Betriebszweige wie Urlaub auf dem Bauernhof, bietet Dienstleistungen wie Kinderbetreuung an oder ist Botschafterin für ländliche Wert, Kultur und Tradition. Die Grundidee des Lehrganges der Bäuerinnenschule: jungen Frauen Grundkenntnisse zur ländlichen Hauswirtschaft und zum landwirtschaftlichen Betrieb vermitteln. Landesbäuerin Hiltraud Erschbamer spricht zudem von einer Lebensschule: „Durch den Austausch, das gegenseitige Kennenlernen, das Erleben von anderen Realitäten kann die Bäuerinnenschule eine wertvolle Bereicherung für jede einzelne Teilnehmerin sein.“ Juliane Pellegrini, Direktorin der Fachschule für Land- und Hauswirtschaft Salern, war bei der Ausarbeitung der Bäuerinnenschule von Anfang an dabei. Sie ist von der Notwendigkeit der Bäuerinnenschule überzeugt, sei es für Frauen, die auf einem Hof einheiraten, als auch für Frauen, die dort aufgewachsen sind und eine andere Ausbildung absolviert haben: „Denn auch sie möchten gerne wissen, warum der Traktor nicht anspringt oder wie das Beerenobst geschnitten wird. Und sie möchten dieses Wissen nicht kleinweise erwerben. Deshalb braucht es die Bäuerinnenschule, wo sie sich verschiedene Kompetenzen in einem kompakten Kurs aneignen können, der Anfang und Ende hat." Info-Veranstaltung: DO, 8. September 2016 an der Fachschule Dietenheim, 14:30 Uhr, Anmeldung: 0474 573811, Info: Südtiroler Bäuerinnenorganisation, 0471 999460, www.baeuerinnen.it

Ähnliche Artikel

SÜDTIROLER BÄUERINNENORGANISATION

  • K.-M. Gamper Str. 5
  • Tel.: +39 0471 999 460
  • Postfach 421
  • Fax +39 0471 999 487
  • I-39100 Bozen
  • info@baeuerinnen.it
  • St.-Nr. 02399880216

ÖFFNUNGSZEITEN

Mo - Fr von 08:00 - 12:00 Uhr

Do von 14:30 - 16:00 Uhr

(außer Anfang Juli bis Anfang September)

MITGLIEDER LOGIN

Benutzername-Hilfe-Icon

Mitglied werden Logindaten vergessen

Lebensberatung Logo

Wir sind für Sie da! Tel 0471 999400

 

Termine & Kalender

  November 2022  
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30        

Mediathek

Zur Mediathek
  • Rückblick auf 15 Jahre Bäuerin des Jahres

verwurzelt & innovativ

Zur Mediathek
  • Geschrieben von
    November: Silvia Zegg Weisenhorn, Ausserglieshof in Matsch

Südtiroler Landwirt

Suedtiroler Landwirt

Menschen Helfen

Menschen helfen