Dienstag, 27 Juni 2017

Frauenbilder

Anfang Juni wurde auf der Brunnenburg in Dorf Tirol die Sonderausstellung „Frauenbilder durch die Linse von Erika Hubatschek“ eröffnet. Den Besucher erwarten keine Fotos mit Sonntagstrachten, sondern Fotos über das Arbeiten und Leben auf dem Bergbauernhof.

Erika Hubatscheck wäre dieses Jahr 100 Jahre geworden. In diesem besonderen Jahr kehrt ein Teil ihrer Bilder wieder dahin zurück, wo 1992 die österreichische Fotografin, Geografin und Volkskundlerin ihre erste Ausstellung machte und zwar auf die Brunnenburg bei Dorf Tirol, die auch ein privates Landwirtschaftsmuseum enthält. Der Direktor Siegfried de Rachewiltz, der die begeisterte Fotografin gut kannte und die Ausstellung mit ihrer Tochter organisiert hat, freut sich über das besondere Jubiläum: „Die ausgestellten Bilder strahlen eine Ruhe und Besonnenheit aus, die wir heute vielerorts vermissen. Bedachtsamkeit, Behutsamkeit und gleichzeitig das Können, das Wissen sind in diesen Bildern eingefangen.“

Die Direktorin des Instituts für Geschichtswissenschaften und Europäische Ethnologie an der Uni Innsbruck, Julia Hörmann - Thurn und Taxis, hielt bei der Eröffnung einführende Worte und unterstrich den historischen Wert dieser Bilder: „Diese bäuerliche Welt in dieser Form existiert nicht mehr, dabei ist diese Lebensweise gar nicht so lange her. Neben den vielen positiven Aspekten, die so eine Entwicklung hat, muss auch mitbedacht werden, dass sich Landschaft und Gesellschaft sehr schnell verändert.“

Irmtraud Hubatscheck, Tochter der Fotografin, führt das Erbe weiter und möchte die Leute kennenlernen, die ihre Mutter damals fotografiert hat. Die studierte Ethnologin interessiert vor allem, wie die Menschen jetzt leben und wie sie die Entwicklung sehen: "Ein Wort das ich immer zu hören bekomme ist „Zufriedenheit“. Die Leute waren damals zufriedener, obwohl es weniger gab,“ so Hubatscheck.

Die Ausstellung kann noch bis 31. August 2017 auf der Brunnenburg in Dorf Tirol besichtigt werden und zwar immer Sonntag bis Donnerstag von 10 bis 17 Uhr.

Foto: Julia Hörmann - Thurn und Taxis, Irmtraud Hubatscheck, Siegfried de Rachewiltz und Landesbäuerin Hiltraud Erschbamer

SÜDTIROLER BÄUERINNENORGANISATION

  • K.-M. Gamper Str. 5
  • Tel.: +39 0471 999 460
  • Postfach 421
  • Fax +39 0471 999 487
  • I-39100 Bozen
  • info@baeuerinnen.it
  • St.-Nr. 02399880216

ÖFFNUNGSZEITEN

Mo - Fr von 08:00 - 12:00 Uhr

Do von 14:30 - 16:00 Uhr

(außer Anfang Juli bis Anfang September)

MITGLIEDER LOGIN

Benutzername-Hilfe-Icon

Mitglied werden Logindaten vergessen

Lebensberatung Logo

Wir sind für Sie da! Tel 0471 999400

 

Termine & Kalender

  Februar 2023  
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28          

Mediathek

Zur Mediathek
  • Rückblick auf 15 Jahre Bäuerin des Jahres

Südtiroler Landwirt

Suedtiroler Landwirt

Menschen Helfen

Menschen helfen