Mittwoch, 12 September 2018

Schulausflug zum Bauernhof

Das neue Schuljahr hat begonnen und bereits jetzt planen die Lehrpersonen die Aktivitäten und Programme für das Jahr: Einige von ihnen einen Besuch auf dem Bauernhof!

Vor Ort die Landwirtschaft erleben: Das Programm war intensiv, gut organisiert, kindgerecht und authentisch, so die Lehrerin Verena Aichner von Grundschule Meran 'Franz Tappeiner“. Sie besuchte letztes Jahr mit ihrer zweiten Klasse den Rainerhof, einen zertifizierten Schule am Bauernhof-Betrieb in Hafling. „Die Bauersleute waren sehr motiviert. Wir haben den Rahm von der Milch getrennt, daraus Butter geschlagen. Die Bäuerin hat das Korn in der Mühle gemahlen und jeder Schüler durfte sein eigenes Brot backen. Am Ende gab es noch ein Hofquiz. Das Programm war spannend und ich kann es nur weiterempfehlen“, erzählt Verena Aichner.

Eine Chance den Bauernhof kennen lernen zu dürfen
Die Bäuerin vom Rainerhof, Sabine Weifner, weiß, dass dieser Besuch auch wichtig für einheimische Kinder ist, Stadt- aber auch Dorfkinder. Den direkten Bezug zur Landwirtschaft haben nur mehr wenige. „Die Kinder sind mit Herzblut dabei, erfahren woher unsere Produkte stammen, dürfen mit allen fünf Sinnen den Bauernhof erkunden. Am Ende des Besuches gehen sie zufrieden nach Hause.“
So sieht es auch Julia Mairhofer, Lehrerin der Grundschule Erckert in Untermais. Sie wird mit zwei 5. Klassen im Mai 2019 den Rainerhof besuchen. „Einige der Fünftklässler waren noch nie auf einem Bauernhof. Wir finden es ist besonders für Stadtkinder aber auch für Kinder mit Emigrationshintergrund eine tolle Möglichkeit einen Hof kennen lernen zu dürfen. Das Programm des Rainerhofes hat uns sofort angesprochen und thematisch passt das Projekt gut in die 5. Klasse“, erklärt Julia Mairhofer.

Anmeldung offen:
Im Dienstleistungsportal der Südtiroler Bäuerinnenorganisation befinden sich derzeit 28 zertifizierte Betriebe. Alle Anbieter finden Sie auf unserer Website mit Kurzbeschreibung des Programmes, Kontakt und Anfahrt. Ebenso finden Sie eine detaillierte Beschreibung für die verschiedenen Anmeldeverfahren:

Schule am Bauernhof

Mehr in dieser Kategorie:

Wenn Menschen verzweifeln
« Wenn Menschen verzweifeln

Ähnliche Artikel

  • Workshop: Der Bauernhof, ein Ort voller Schätze
    Zum Almabtrieb in Abtei, der Segra de Badia, am Sonntag, den 16. September hat sich der Schule am Bauernhof-Betrieb Lüch da Murin ein besonderes Rahmenprogramm einfallen lassen: Ein Bauernhof-Labor m...
  • Crozzolhof
    Elke Pedergnana Oberhofer Anbieterin für Schule am Bauernhof Der Biohof Crozzol befindet sich in Buchholz (Salurn), in traumhafter Panoramalage, auf 580 m ü. d. M. oberhalb von Laag. Mit viel Freud...
  • Flachenhof
    Anna Rottensteiner Anbieterin für Schule am Bauernhof Auf dem Rittner Hochplateau auf 1.550 m ü.d.M. liegt unser Flachenhof. Wir leben hier gemeinsam mit Pferden, Hasen, Hunden, Katzen, Hühnern, S...

SÜDTIROLER BÄUERINNENORGANISATION

  • K.-M. Gamper Str. 5
  • Tel.: +39 0471 999 460
  • Postfach 421
  • Fax +39 0471 999 487
  • I-39100 Bozen
  • info@baeuerinnen.it
  • MwSt-Nr. IT02399880216

ÖFFNUNGSZEITEN

Mo - Fr von 08:00 - 12:00 Uhr

Do von 14:30 - 16:00 Uhr

(außer Anfang Juli bis Anfang September)

MITGLIEDER LOGIN

Benutzername-Hilfe-Icon

Mitglied werden Logindaten vergessen

Termine & Kalender

  September 2018  
Mo Di Mi Do Fr Sa So
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

Heint zu Tog Bäuerin sein

Zur Mediathek
  • Heint zu Tog Bäuerin sein