Mittwoch, 13 Januar 2021

Zoom-Plattform für die Bäuerinnen

Die neuen Technologien machen auch vor den SBO-Ortsgruppen nicht halt: Zum Glück, denn so können sich die Ortsbäuerinnenräte online treffen.

Die neuen Technologien machen auch vor den SBO-Ortsgruppen nicht halt: Zum Glück, denn so können sich die Ortsbäuerinnenräte online treffen. Es ist nicht für jede Bäuerin das richtige Medium, um Sitzungen abzuhalten. Doch einige Ortsgruppen wagen sich heran und probieren es – so auch die SBO-Ortsgruppe Naturns. Ortsbäuerin Judith Obertegger Baumgärtner berichtet:

Aufgrund der Corona-Regelungen konnten wir unsere Sitzung am 17. Dezember nicht in Präsenz abhalten, so haben wir den Weg über die Zoom-Plattform genutzt. Der Einstieg dafür ist für jeden sehr einfach und übersichtlich und bietet sich auch als angenehme Herausforderung neuer Erfahrungen an. Von unseren Teilnehmerinnen habe ich positive Rückmeldungen erhalten. Natürlich kann die virtuelle Form eine reelle oder physische Anwesenheit der Teilnehmer nicht in allen Angelegenheiten zu 100% ersetzen, ist aber trotzdem eine hervorragende Gelegenheit, um mit den Mitgliedern auch visuell in Kontakt treten zu können. Daher kann und möchte ich als Ortsbäuerin, jeder Ortsgruppe diese Möglichkeit für ein Zusammenkommen weiterempfehlen. Zugleich danke ich der Südtiroler Bäuerinnenorganisation für den Ankauf dieser Zoom-Lizenz, die sich für unsere Konversationen bestens anbietet und für die Unterstützung unserer Mitarbeiterinnen im Landesbüro für die Hilfestellungen beim Start der Zoom-Konferenz.

Auch die SBO-Ortsgruppe Kurtatsch lud zur Zoom-Ortsbäuerinnenratssitzung. Ortsbäuerin Monika Torggler Anrather erzählt: Als mich Anfang Dezember das Jugendzentrum „Westcoast“ kontaktierte und eine gemeinsame Aktion vorschlug, war es für mich wichtig, mit allen Vorstandsmitgliedern gleichzeitig sprechen zu können, um die Aktion „Winterloaterwagele“ zu besprechen, um danach auch konkret planen zu können. Ein Treffen in Anwesenheit war wegen der aktuellen Corona-Situation nicht möglich und so entschied ich mich für eine Zoom-Sitzung. Ich konnte dank der Lizenz der SBO eine Sitzung planen und die Mitglieder wurden vom Büro per Email eingeladen und erhielten den Zugangscode. Der Einstieg klappte bei allen und wir konnten die Sitzungspunkte gut abarbeiten. Auch der Spaß kam nicht zu kurz… Die Sitzungen über Zoom sind eine echte Alternative, wenn Sitzungen in Präsenz nicht stattfinden können und sind problemlos zu händeln.

Bild: Der Ortsbäuerinnenrat Kurtatsch bei einer Zoom - Sitzung

Mehr in dieser Kategorie:

Saures Gemüse
« Saures Gemüse

Ähnliche Artikel

SÜDTIROLER BÄUERINNENORGANISATION

  • K.-M. Gamper Str. 5
  • Tel.: +39 0471 999 460
  • Postfach 421
  • Fax +39 0471 999 487
  • I-39100 Bozen
  • info@baeuerinnen.it
  • St.-Nr. 02399880216

ÖFFNUNGSZEITEN

Mo - Fr von 08:00 - 12:00 Uhr

Do von 14:30 - 16:00 Uhr

(außer Anfang Juli bis Anfang September)

MITGLIEDER LOGIN

Benutzername-Hilfe-Icon

Mitglied werden Logindaten vergessen

Lebensberatung Logo

Wir sind für Sie da! Tel 0471 999400

 

Termine & Kalender

  September 2021  
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30      

Termine heute:

Mediathek

Zur Mediathek
  • Bäuerin des Jahres 2021: Brigitte Baur Kahn

Heint zu Tog Bäuerin sein

Zur Mediathek
  • Heint zu Tog Bäuerin sein

Südtiroler Landwirt

Suedtiroler Landwirt

Menschen Helfen

Menschen helfen