Home Aus unserer Hand Berichte und Aktuelles Südtiroler Bäuerinnen im Rampenlicht
Dienstag, 03 August 2021

Südtiroler Bäuerinnen im Rampenlicht

Schnell, genau und natürlich mit Spaß: Wie jedes Jahr hielt das SBO Fotoshooting alle auf Trapp. Nach Wochen der Planung war es am 28. Juli endlich so weit. Unter Einhaltung der Corona-Bestimmungen gab es einen Tag voller Action.

Unter einer grauen Wolkendecke startete der Tag im Vinschgau auf dem Sonnhöfl. Kaum auf dem Hof angekommen wurde das SBO Team mitsamt Fotograph Armin Huber von einer indischen Laufente und zwei kleinen Kätzchen begrüßt. Im Hintergrund war das Bellen des Hundes zu hören als Christine uns begrüßte. Zunächst stand eine kleine Hofführung an. So konnte unser Fotograph sich die besten Locations raussuchen und wir mit den Vorbereitungen beginnen. Eine knappe halbe Stunde nach Ankunft ging es auch schon los und die erste Bäuerin begann mit den Basteleien. Ruckzuck wurden Fotos geschossen, wobei nicht nur die Bäuerinnen herhalten mussten, sondern auch unser Team.

Schon nach den ersten Fotos bewies Christine ihre Gastfreundlichkeit und überraschte uns mit Häppchen und selbstgemachtem Apfelsaft. Frisch gestärkt ging es dann auch schon weiter mit dem Plan und eine Bäuerin nach der anderen wurde vor die Kamera gestellt. Immer dabei die Tiere auf dem Hof: Schaf, Ziege, Schwein und Huhn leben hier glücklich beisammen: „Wie eine große Familie“, sagt Christine. Opfer der Kamera wurden auch die Katzen, die uns auf Schritt und Tritt verfolgten.

Immer wieder im Laufe des Tages sahen wir gespannt in den Himmel, in der Hoffnung das Wetter würde halten, damit wir die tollen Fotokulissen im Freien nicht aufgeben müssen. Und dem war auch so, zumindest bis in den frühen Nachmittag. Nach einem gemeinsamen Mittagessen in einem Restaurant im Dorf ging es wieder zurück an die Arbeit. Das Glück mit dem Wetter ließ nach und langsam bahnte sich der Regen an. Doch die Bäuerinnen blieben standhaft, das Shooting wurde einfach in die Küche und Garage verlegt.

Eine weitere Stärkung bestand aus Kaffee und Marillen-Schokolade-Rührkuchen, eine Spezialität von Christine. Dann wurden die letzten Fotos geschossen, Rezepte erklärt und schließlich aufgeräumt. Ein sicher unvergesslicher Tag ging langsam dem Ende zu.

Die Südtiroler Bäuerinnenorganisation möchte sich nochmals bedanken: für die gute Vorbereitung, die Mitarbeit und die erbrachte Zeit. Danke an Ricky Huber Ortler, Tania Erhard, Jolanda Hinteregger, Irmgard Gurschler für euer Engagement. Einen besonderen Dank auch an Christine Alber, für die Köstlichkeiten und die Bereitstellung der Kulisse und natürlich an unseren Fotograph Armin Huber.

Bildergalerie

Ähnliche Artikel

SÜDTIROLER BÄUERINNENORGANISATION

  • K.-M. Gamper Str. 5
  • Tel.: +39 0471 999 460
  • Postfach 421
  • Fax +39 0471 999 487
  • I-39100 Bozen
  • info@baeuerinnen.it
  • St.-Nr. 02399880216

ÖFFNUNGSZEITEN

Mo - Fr von 08:00 - 12:00 Uhr

Do von 14:30 - 16:00 Uhr

(außer Anfang Juli bis Anfang September)

MITGLIEDER LOGIN

Benutzername-Hilfe-Icon

Mitglied werden Logindaten vergessen

Lebensberatung Logo

Wir sind für Sie da! Tel 0471 999400

 

Termine & Kalender

  Oktober 2021  
Mo Di Mi Do Fr Sa So
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Termine heute:

Mediathek

Zur Mediathek
  • Bäuerin des Jahres 2021: Brigitte Baur Kahn

Heint zu Tog Bäuerin sein

Zur Mediathek
  • Heint zu Tog Bäuerin sein

Südtiroler Landwirt

Suedtiroler Landwirt

Menschen Helfen

Menschen helfen