Home Wir über uns Verbandsarbeit Auszeichnungen Bäuerin des Jahres 2018 - Romana Schuster Pichler
Dienstag, 27 März 2018

Bäuerin des Jahres 2018 - Romana Schuster Pichler

Den Blick für das Ganze bewahrt Romana Schuster Pichler stets. Nicht nur als Imkerin und Obstbäuerin. Denn nebenher schaukelt sie auch Familie, Haushalt und ehrenamtliches Engagement. Über all dem vergisst sie aber nicht, ihre Balance zu bewahren.

Die leichte Aufregung ist der Bäuerin anzusehen, als sie beim Landesbäuerinnentag am 11.03.2018 in Bozen auf die Bühne geht. Trotzdem nimmt sie mit Stolz den Wanderpokal entgegen,der ihr als Bäuerin des Jahres 2018 von ihrer Vorgängerin Sieglinde Illmer Dosser überreicht wird. Mit wenigen Worten bedankt sie sich für die Auszeichnung: „Wenn ich so in die Runde schaue, dann würde wohl jede hier diesen Preis verdienen“,sagt sie. Sie wolle ihn gerne annehmen, stellvertretend für alle Bäuerinnen, die tagtäglich die Verantwortung auf ihren Höfen, in den Familien und für die Dorfgemeinschaft übernehmen.

Bodenständig und bescheiden

Romana Schuster Pichler ist eine bodenständige, vielseitige, aber auch bescheidene Frau. Seit über 30 Jahren ist sie auf dem Bachgut in Tarsch und hilft ihrem Mann Wolfgang beim Bewirtschaften des Obsthofes. Nach der Geburt ihre drei Kinder Matthias, Lisa und Jonas widmete sie sich ihrer Familie, und übernahm zudem die Pflege ihrer Schwiegermutter. Trotzdem schaffte sie es, mit der Imkerei nach Bioland-Richtlinien einen eigenen Betriebszweig aufzubauen. Ihre Imkereiprodukte verkauft sie ab Hof und auf Märkten.

Neben ihrer Arbeit am Hof und als Imkerin hat Romana viele andere Aufgaben, die sie mit viel Engagement und Freude ausübt: als Vizesprecherin der Imker im Bioland-Verband und als Obfrau des Imkereiverbandes Tarsch oder als Gründungsmitglied des Bauernladens Staben. In Romana steckt auch eine soziale Ader: Sie ist Mitglied im Komitee „Suppensonntag“ und übernimmt im Altersheim Latsch Freiwilligenarbeit.

Romana liebt die Arbeit als Bäuerin. Sie freut es, dass es ihr gemeinsam mit ihrer Familie gelungen ist, das Leben und Wirtschaften am Hof zu vereinen. Und sie ist dankbar, dass sie ihre Freude an der Landwirtschaft an andere weitergeben darf. Sie ist ein Vorbild für die Bäuerinnen unseres Landes. Deshalb hat sie der Landesbäuerinnenrat gemeinsam mit der Stiftung Südtiroler Sparkasse zur Bäuerin des Jahres 2018 gekürt.

Mehr in dieser Kategorie:

Witwenehrung 2018
« Witwenehrung 2018

SÜDTIROLER BÄUERINNENORGANISATION

  • K.-M. Gamper Str. 5
  • Tel.: +39 0471 999 460
  • Postfach 421
  • Fax +39 0471 999 487
  • I-39100 Bozen
  • info@baeuerinnen.it
  • MwSt-Nr. IT02399880216

ÖFFNUNGSZEITEN

Mo - Fr von 08:00 - 12:00 Uhr

Do von 14:30 - 16:00 Uhr

(außer Anfang Juli bis Anfang September)

MITGLIEDER LOGIN

Benutzername-Hilfe-Icon

Mitglied werden Logindaten vergessen

Termine & Kalender

  Juni 2018  
Mo Di Mi Do Fr Sa So
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30  

Heint zu Tog Bäuerin sein

Zur Mediathek
  • Heint zu Tog Bäuerin sein