Dienstag, 03 März 2020

40 Jahre SBO-Villanders

Der Ortsbäuerinnenrat von Villanders lud am Sonntag, 2. Februar alle Mitglieder sowie zahlreiche Ehrengäste zur 40 Jahrfeier mit anschließender Vollversammlung und spätem Frühstück ein.

Mit einem Gottesdienst, umrahmt von einer Bläsergruppe, begann unsere Jubiläumsfeier. Viele kamen in Festtagskleidung.

In einem gekonnt dekorierten Saal, mit liebevoll gedeckte Tischen und einer kleinen süßen Überraschung, wurden die Eingeladenen und Ehrengäste empfangen. Die Ehrengäste wussten die herzliche Atmosphäre in ihren Reden zu würdigen, gar einige bezeichneten die Jahresversammlung der Bäuerinnen als ein Highlight in den jährlich stattfindenden Veranstaltungen.

Die Ortsbäuerin Agnes Lang Kußtatscher führte gekonnt durch den Vormittag. Nach dem formellen Teil mit der Verlesung und Genehmigung des Kassaberichts sowie des Protokolls der letzten Jahreshauptversammlung folgt ein Rückblick auf 40 Jahre Bäuerinnenorganiation Villanders. Gestaltet wurde dieser von Michaela Rott Brunner und Dorothea Goss Pupp mit einer Auflistung aller Ortsbäuerinnenräte sowie einigen Fotos als Streifzug durch die vergangenen Jahre. Michaela erzählt von der Landwirtschaft früher und mit Erzählungen von ehemaligen Ortsbäuerinnen und Ausschussmitgliedern erinnerten wir uns an vergangenen Zeiten:

Gegründet wurde die Bäuerinneorganisation Villanders von Gasser Obexer Rosa- Glatzner, Winkler Augschöll Maria- Fallbinger, Winkler Hofer Cilli-Larm, Rabensteiner Vorhauser Adelheid-Unterfurner, Kusstatscher Gasser Luisa- Pairer im Jahre 1980. Besonders gefreut haben wir uns, dass die noch lebenden Gründungsmitglieder an unserer Jubiläumsfeier teilgenommen haben.

Immer wieder durften wir Musikstücken der Malseth- Gitschn lauschen und konnten die Zeit nutzen uns zu erinnern und ein bisschen zu ratschen. Anschließend folgten Gedanken der Landesbäuerin antonia Egger und die Grußworte der Ehrengäste. Die Bedeutung der Bäuerin wurde immer wieder bei den Reden hervorgehoben und ebenso auf die vielseitige Tätigkeit der Bäuerinnenorganisation hingewiesen. Während zum Abschluss die Vollversammlung über das Ziel der diesjährigen Lehrfahrt abstimmen konnte und wir einem Musikstück lauschen durften, bewirtete uns die Bauernjugend mit liebevoll vorbereiteten und wunderschön dekorierten Platten.

Bei Kaffee, Kuchen, Tee, Aufschnitt und allerlei anderen leckeren Dinge blieb noch jede Menge Zeit sich an vergangene Ausflüge und Aktivitäten zu erinnern. Abschließend möchten wir auf diesem Wege allen Ortsbäuerinnen, Ausschussmitgliedern sowie allen Villanderer Bäuerinnen nochmals einen großen Dank für das Weitertragen der Bäuerinneorganisation Villanders aussprechen. Wir hoffen, dass sich auch in den kommenden Jahren viele Bäuerinnen zur Mitarbeit im Ortsbäuerinnenrat und bei den einzelnen Veranstaltunen zur Verfügung stellen.

Bildergalerie

Ähnliche Artikel

SÜDTIROLER BÄUERINNENORGANISATION

  • K.-M. Gamper Str. 5
  • Tel.: +39 0471 999 460
  • Postfach 421
  • Fax +39 0471 999 487
  • I-39100 Bozen
  • info@baeuerinnen.it
  • St.-Nr. 02399880216

ÖFFNUNGSZEITEN

Mo - Fr von 08:00 - 12:00 Uhr

Do von 14:30 - 16:00 Uhr

(außer Anfang Juli bis Anfang September)

MITGLIEDER LOGIN

Benutzername-Hilfe-Icon

Mitglied werden Logindaten vergessen

Lebensberatung Logo

Wir sind für Sie da! Tel 0471 999400

 

Termine & Kalender

  Dezember 2021  
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31    

Mediathek

Zur Mediathek
  • Bäuerin des Jahres 2021: Brigitte Baur Kahn

Heint zu Tog Bäuerin sein

Zur Mediathek
  • Heint zu Tog Bäuerin sein

Südtiroler Landwirt

Suedtiroler Landwirt

Menschen Helfen

Menschen helfen