Freitag, 16 Oktober 2020

Mutmachbroschüre

Keine Sorge ist zu "klein", kein Problem ist zu "groß"

Weit über 700 Anrufe, über 530 Erstgespräche und fast 1000 Treffen mit Ratsuchenden hat es seit 2009- seit dem Start der Lebensberatung- bis heute gegeben.

Am öftesten greifen Frauen (2/3), aber auch Männer (1/3) zum Telefon. Meist geht es um Konflikte zwischen Jung und Alt. Ein häufiges Thema ist auch Überlastung und Überforderung durch die Mehrfachbelastung, die sich durch die Arbeit am Hof, Zuerwerb und Familie ergibt. Aber im Grunde ist keine Sorge zu "klein", kein Problem zu "groß", um sich damit an die Lebensberatung zu wenden. Gemeinsam mit der Lebensberaterin werden Lösungswege gesucht. Meistens wird dieser Weg heraus aus der Krise auch gefunden oder zumindest eine Entspannung der Situation. Ggf. werden auch andere Dienste hinzugezogen.

Bei Konflikten zwischen den Generationen werden Familiengespräche geführt, die sich zunehmender Beliebtheit erfreuen. Gut tut, dass jemand da ist, der das Gespräch moderiert und dafür sorgt, dass die Gesprächsregeln eingehalten werden. Oft hört man bei solchen Gesprächen zum 1. Mal von den Gedanken und den Bedürfnissen der anderen Seite.

Zum 10 jährigen Jubiläum, das im November 2019 gefeiert wurde, hat die Südtiroler Bäuerinnenorganisation eine kleine "Mutmachbroschüre" herausgegeben. Mit dieser Broschüre möchte sie Bäuerinnen und Bauern Mut machen, sich Unterstützung zu holen, wenn sie Sorgen und Ängste haben und diese mit einer außenstehenden Person besprechen möchten, die ihnen mit Wertschätzung und Offenheit begegnet.

Der Erstkontakt läuft über die Koordinationsstelle. Die Koordinatorin kontaktiert darauf eine Lebensberaterin, die nicht aus demselben Bezirk der Anrufer/innen kommt. Diese wiederum lädt die Anrufer/innen zu einem persönlichem Gespräch ein, das auf dem Hof oder in einem der Bezirkbüros des Bauernbundes stattfindet, je nachdem, welcher Ort bevorzugt wird. Diesem 1. Gespräch können mehrere Gespräche folgen. Oft ist es aber auch schon mit 1 Gespräch getan. Die Gespräche sind kostenlos, da die rund 30 Frauen und 1 Mann aus ganz Südtirol ihren Dienst freiwillig verrichten.

Kontakt. 0471 999400 von 9.00 bis 12.00 Uhr und von 14.00 bis 18.00 Uhr oder lebensberatung@baeuerinnen.it

SÜDTIROLER BÄUERINNENORGANISATION

  • K.-M. Gamper Str. 5
  • Tel.: +39 0471 999 460
  • Postfach 421
  • Fax +39 0471 999 487
  • I-39100 Bozen
  • info@baeuerinnen.it
  • St.-Nr. 02399880216

ÖFFNUNGSZEITEN

Mo - Fr von 08:00 - 12:00 Uhr

Do von 14:30 - 16:00 Uhr

(außer Anfang Juli bis Anfang September)

MITGLIEDER LOGIN

Benutzername-Hilfe-Icon

Mitglied werden Logindaten vergessen

Termine & Kalender

  Oktober 2020  
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31  

Termine heute:

Heint zu Tog Bäuerin sein

Zur Mediathek
  • Heint zu Tog Bäuerin sein

Südtiroler Landwirt

Suedtiroler Landwirt