Donnerstag, 19 Januar 2023

Vollversammlung Ortsgruppe Kaltern

Auf zu neuen Ufern!

Am Samstag, 14. Jänner 2023 luden die Bäuerinnen Kaltern zu ihrer Mitgliederversammlung in den großen Saal des Vereinshauses.

Nach den letzten,  coronabedingt, ruhigen Jahren, spürte man wieder Aufbruchstimmung und das Bedürfnis nach Gemeinschaft. Dementsprechend viele Bäuerinnen waren auch der Einladung  gefolgt.

Im vollbesetzten Saal  konnte Ortsbäuerin Gertraud Morandell Bernard neben vielen Mitgliedern, auch Landesbäuerin Antonia Egger, Bezirksbäuerin Vroni Mahlknecht Stampfer, Bürgermeisterin Gertrud Benin Bernard, Dekan Mag. Alexander Raich sowie Vertreter des Bauernbundes, der Senioren, Bauernjugend, des Tourismus und der Gemeinde begrüßen.

Interessant und lehrreich war der anschließende Vortrag von Kräuterexpertin Angelika Thaler Schullian, die im Besonderen auf heimische Kräuter, die in der Hausapotheke nicht fehlen dürften, einging.

Der Tätigkeitsbericht der letzten Jahre zeugte mit vielen, schönen Bildern davon, dass trotz großer Einschränkungen eine ansehnliche Tätigkeit durchgeführt werden konnte. Bilden Kurse, Lehrfahrten und  die Teilnahme an kirchlichen Festen  einen Großteil der Tätigkeit, ist und bleibt  die Nachbarschaftshilfe stets ein großes Anliegen der Bäuerinnen.

Bevor der Rücktritt des Ausschusses angekündigt wurde, dankte  die Ortsbäuerin ihrem Ausschuss, den bäuerlichen Organisationen und der Gemeindeverwaltung für die gute Zusammenarbeit. Neben der Ortsbäuerin selbst , stellten sich weitere 5 langjährige Ausschussmitglieder  nicht mehr der Wahl. Mit einem Geschenk und einem besonderen Dank für die wertvolle Arbeit wurden Helene Atz Ambach (20 Jahre),  Morandell Bernard Gertraud (12 Jahre, davon 8 Jahre Ortsbäuerin), Helga Peterlin Herrnhofer (16 Jahre), Mayr Frei Marese (16 Jahre), Thaler Schullian Angelika (12 Jahre) und Schweiggl Covi Ilse (16 Jahre)  verabschiedet.

Vroni Mahlknecht Stampfer übernahm daraufhin in ihrer Funktion als Bezirksbäuerin, die Leitung der Neuwahl. Bevor das Wahlergebnis feststand, verkürzte die Theatergruppe Kaltern die Zeit mit einer   humorvollen Einlage, bei welcher kräftig die Lachmuskeln trainiert wurden.

Claudia Spitaler Peterlin wird in den kommenden 4 Jahren  dem Ausschuss als Ortsbäuerin vorstehen. Weiters vertreten sind: Birgit Sinn (Stellvertreterin), Ambach Pichler Christa, Brigl Elisabeth,  Obrist Pernstich Erna, Sinn Dichristin Margit und Verber Micheli Carmen.

Abschließend dankten die Ehrengäste den Bäuerinnen für ihren Einsatz und die geleistete Arbeit und wünschten dem neuen Ausschuss alles Gute, bevor man zum gemütlichen Teil überging.

Bildergalerie

Mehr in dieser Kategorie:

Adventszauber in Kaltern
« Adventszauber in Kaltern

SÜDTIROLER BÄUERINNENORGANISATION

  • K.-M. Gamper Str. 5
  • Tel.: +39 0471 999 460
  • Postfach 421
  • Fax +39 0471 999 487
  • I-39100 Bozen
  • info@baeuerinnen.it
  • St.-Nr. 02399880216

ÖFFNUNGSZEITEN

Mo - Fr von 08:00 - 12:00 Uhr

Do von 14:30 - 16:00 Uhr

(außer Anfang Juli bis Anfang September)

MITGLIEDER LOGIN

Benutzername-Hilfe-Icon

Mitglied werden Logindaten vergessen

Lebensberatung Logo

Wir sind für Sie da! Tel 0471 999400

 

Termine & Kalender

  Februar 2023  
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28          

Termine heute:

Mediathek

Zur Mediathek
  • Rückblick auf 15 Jahre Bäuerin des Jahres

Südtiroler Landwirt

Suedtiroler Landwirt

Menschen Helfen

Menschen helfen