Mittwoch, 11 September 2019

Der schönste Weg ist der gemeinsame

35 Jahre SBO-Ortsgruppe Steinegg: ein Grund zum Feiern und zum Danken. Und das taten kürzlich die Steineggner Bäuerinnen. Sie luden zum Bauernfestl ein.

Es war ein gelungenes Fest. Zuerst lud die Ortsgruppe zur Feldmesse auf dem Festplatz in Steinegg. Anschließend ging es zum festlichen Teil über. „35 Jahre Bäuerinnen Steinegg, das heißt jahrzehntelang Krapfen backen, Rosenverkauf zum Muttertag, Mutter Gottes bei den Prozessionen tragen, Pflanzentauschmarkt, zu Erntedank die Kirche schmücken und die Messe gestalten, Hennenwatten und Hennen bestellen, Sitzungen und Jahresversammlungen, Teilnahme an Veranstaltungen, Kranztragen bei verstorbenen Bäuerinnen, Bauernkegeln und Weiterbildungen. Volles Programm – braucht es das überhaupt? Und warum sollte man bei einem so arbeitsintensiven Verein freiwillig ehrenamtlich mitarbeiten?“, fragte Ortsbäuerin Julia Dalsass Lunger in ihrer Begrüßungsrede. Es sei vor allem die Gemeinschaft, der Zusammenhalt unter den Bäuerinnen und unter den bäuerlichen Organisationen sowie der Austausch untereinander, die Motivation geben. Herausforderungen zu meistern sei nicht immer einfach und meistens mit viel mehr Arbeit verbunden. Trotzdem sei es jedes Mal wieder eine große Bereicherung und Genugtuung, wenn dann alles gut klappt und es den Bäuerinnen gelingt ihren Teil zu einer funktionierenden Dorfgemeinschaft beizutragen. „Gerade durch die Tätigkeiten wie den Pflanzentauschmarkt oder das Mutter Gottes Tragen bei Prozessionen usw. tragen wir unseren Teil dazu bei, dass altes Wissen um die Natur und Traditionen erhalten bleiben. Ich wünsche mir von Herzen, dass die Südtiroler Bäuerinnenorganisation in der Ortsgruppe Steinegg noch viele Jahrzehnte die Bäuerinnen in ihrer Tätigkeit und als Menschen verbindet, denn: Der schönest Weg ist der gemeinsame!“, sagte Ortsbäuerin Lunger.

Einige Bäuerinnen, die sich in den 35 Jahren besonders engagiert haben, dankte der Ortsbäuerinnenrat (OBR) für ihre langjährige ehrenamtliche Tätigkeit in der Ortsgruppe: Ottilia Lantschner (10 Jahre Ortsbäuerin), Edith Vieider (12 Jahre im OBR, davon 8 Jahre Ortsbäuerin), Maria Vieider (16 Jahre im OBR), Theresia Oberberger (20 Jahre im OBR), Annemarie Tauferer (24 Jahre im OBR)und Maria Luisa Lantschner (24 Jahre im OBR, davon 16 Jahre Ortsbäuerin).

Bürgermeisterin Martina Lantschner, Bezirksbäuerin Vroni Stampfer sowie Landesbäuerin Antonia Egger gratulierten den geehrten Bäuerinnen und dankten den Steineggner Bäuerinnen für ihren wertvollen Einsatz. „Es ist wichtig, solche Jubiläen zu feiern. Dadurch sehen wir, wie eine Ortsgruppe sich entwickelt hat, wie sich der Selbstwert der Bäuerinnen gestärkt hat, wie sie heute selbstbewusst in der Dorfgemeinschaft integriert sind und mitgestalten. Wir sehen auch die große Wertschätzung der Bevölkerung den Bäuerinnen gegenüber. Das freut mich besonders. Ich wünsche den Steinegger Bäuerinnen weiterhinein tolle Gemeinschaft und ein gutes Miteinander.“

Die Bömische Eggen und die Schuhplattler Steinegg sorgten für gute Stimmung beim Bauernfestl.

Foto: Die geehrten Bäuerinnen mit dem Steineggner Ortsbäuerinnenrat.

Mehr in dieser Kategorie:

SBO-Steinegg: Rückblick 2017
« SBO-Steinegg: Rückblick 2017

SÜDTIROLER BÄUERINNENORGANISATION

  • K.-M. Gamper Str. 5
  • Tel.: +39 0471 999 460
  • Postfach 421
  • Fax +39 0471 999 487
  • I-39100 Bozen
  • info@baeuerinnen.it
  • St.-Nr. 02399880216

ÖFFNUNGSZEITEN

Mo - Fr von 08:00 - 12:00 Uhr

Do von 14:30 - 16:00 Uhr

(außer Anfang Juli bis Anfang September)

MITGLIEDER LOGIN

Benutzername-Hilfe-Icon

Mitglied werden Logindaten vergessen

Termine & Kalender

  September 2019  
Mo Di Mi Do Fr Sa So
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30            

Termine heute:

Heint zu Tog Bäuerin sein

Zur Mediathek
  • Heint zu Tog Bäuerin sein