Home Bezirke und Ortsgruppen Ortsgruppen Unterland Montan Berichte und Fotos Jahresversammlung - SBO Montan hält Rückschau
Donnerstag, 21 Januar 2016

Jahresversammlung - SBO Montan hält Rückschau

Am 12. Jänner lud der Ortsbäuerinnenrat der SBO Montan zur alljährlichen Vollversammlung im Kultursaal „Johann Fischer“ ein.
Ortsbäuerin Ulrike Tiefenthaler begrüßte die erschienenen Montaner Bäuerinnen und zahlreichen Ehrengäste, darunter unseren Pfarrer Hochw. Michael Ennemoser, die Landesbäuerin Frau Hiltraud Erschbamer, die Bezirksbäuerin Frau Maria Theresia Jageregger, die Vertreter der bäuerlichen Vereine auf Dorfebene,  unsere Bürgermeisterin Frau Monika Hilber und den Gemeindereferenten für Landwirtschaft Andreas Ludwig.      
Nach einer Gedenkminute für die im letzten Jahr verstorbenen Bäuerinnen, trug Ulrike den Tätigkeitsbericht, gereimt in Dialekt, vor. Gar mancher staunte über die rege Tätigkeit der Bäuerinnen sei es im Dorf,  aber auch über die Beteiligung bei Veranstaltungen auf Bezirks- bzw. Landesebene. Unsere Bäuerinnen bemühen sich vor allem alte Traditionen aufrechtzuerhalten und weiterzugeben, wie das Binden und Verteilen der Kräutersträuße am „Hoch unser Frauen Tag“ oder die Segnung der Barbarazweige, die Weihe des Johannesweines sowie das Krapfen backen zu festlichen Ereignissen, um nur einiges zu nennen. Weites wurden auch im vergangenen Jahr wieder interessante Fahrten, Ausflüge, Besichtigungen und Kurse angeboten.                                                                                  
Beim Kassabericht, verlesen von Kassierin Margit Biasi, schlugen vor allem die hohen Spendenausgänge zu Buche. So ist die Ortsgruppe stets bemüht Aktionen zu starten um den BNF, die Südtiroler Krebshilfe, notleidende Menschen, aber auch die Pfarre Montan finanziell zu unterstützen.
 
Anschließend konnte die Gastreferentin, Frau Dr. Luise Vieider mit ihrem Kurzreferat „Kommunikation zwischen den Generationen“ die  Anwesenden begeistern. Die Kommunikation zwischen den Generationen ist ein immer aktuelleres Thema und vor allem die Bäuerin am Hof muss sich meist 24 Stunden diesen Anforderungen stellen. Mit einigen konkreten Beispielen hat sie darauf hingewiesen, dass – offene und ehrliche Kommunikation das Zusammenleben fördert, - nicht alles auf die Waagschale gelegt werden soll, - Toleranz, Respekt, Anerkennung und Wertschätzung beim Zusammenleben wichtig ist, - auch ein Lob ausgesprochen werden soll, - Kritik konstruktiv sein kann, - jeder seine Fähigkeiten einsetzen kann. Mit dem Satz „Mache den ersten Schritt, und du wirst sehen, welche Wirkung du damit hast“ hat sie treffend ihren Vortrag beendet.
 
Anerkennung und Lob ist sehr wichtig, und in diesem Sinne wurden die  ehemaligen Ausschussmitgliedern, Frau Evi Dallio und Frau Monika Pernter,  für 8 Jahre Mitarbeit geehrt. Als Dank erhielten sie die Ehrenurkunde der Südtiroler Bäuerinnenorganisation und einen Blumenstrauß.
 
In den anschließenden Grußworten der Ehrengäste erging der Dank für die rege Tätigkeit und die Bitte, sich auch weiterhin für das Wohl der Allgemeinheit einzusetzen. Auch die Ortsbäuerin bedankte sich bei allen Ehrengästen für die gute Zusammenarbeit und ihr Wohlwollen. Einen besonderen Dank richtete sie an die Ausschussmitglieder, welche ihr stets mit Rat und Tat zur Seite stehen. Auch allen Mitgliedern, die die Angebote der Ortsgruppe gerne nutzen und uns mit Wohlwollen unterstützen, wurde gedankt.
Der offizielle Teil der Versammlung wurde mit einer von Heike Mrkos zusammengestellten Power Point Präsentation beendet. Beeindruckende Bilder ließen das abgelaufene Arbeitsjahr der SBO Montan Revue passieren.
Nach dem gemeinsamen Tischlied, luden die Bäuerinnen zu einem kleinen Abendessen ein. So ließ man den Abend bei Speis und Trank mit einem gemütlichen „Ratscherle“ in geselliger Runde ausklingen.
 
Bildtext: Evi Dallio (Bildmitte) und Monika Pernter (fehlt im Bild) mit Landesbäuerin Hiltraud Erschbamer (4. v.li.), Bezirksbäuerin Maria Theresia Jageregger (ganz rechts) und dem Bäuerinnenausschuss Montan 
 

SÜDTIROLER BÄUERINNENORGANISATION

  • K.-M. Gamper Str. 5
  • Tel.: +39 0471 999 460
  • Postfach 421
  • Fax +39 0471 999 487
  • I-39100 Bozen
  • info@baeuerinnen.it
  • MwSt-Nr. IT02399880216

ÖFFNUNGSZEITEN

Mo - Fr von 08:00 - 12:00 Uhr

Do von 14:30 - 16:00 Uhr

(außer Anfang Juli bis Anfang September)

MITGLIEDER LOGIN

Benutzername-Hilfe-Icon

Mitglied werden Logindaten vergessen

Termine & Kalender

  Juli 2018  
Mo Di Mi Do Fr Sa So
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31          

Termine heute:

Heint zu Tog Bäuerin sein

Zur Mediathek
  • Heint zu Tog Bäuerin sein