Pustertaler Zelten

„Wer will gute Zelten backen, der muss haben gute Sachen“
Rezept für ca. 20 Zelten von Maria Willeit Kammerer vom Grünbacherhof in Kiens

Zelten:

  • 3 kg Feigen
  • 1 kg Rosinen
  • ½ kg Haselnüsse
  • 1 kg Sultaninen
  • ½ kg Walnüsse
  • ½ kg Mandeln
  • 40 dkg Arancini

Glühwein:

  • 1l Wein
  • 2 Orangen (Saft und Schale)
  • etwas Muskatnuss
  • Zimtrinde und Nelken
  • Zucker nach Geschmack

Gewürze:

  • 2 EL Zimt
  • 2 TL Nelkenpulver
  • 1 Weinglas Rum

Sauerteig:

  • ca. insgesamt 1 ½ kg Roggenmehl
  • lauwarmes Wasser
  • 2 EL Fenchel
  • 1 EL Koriander
  • etwas Anis
  • 1 EL Salz

Zubereitung:
Die gehackten Früchte in eine große Schüssel geben, die Gewürze drüberstreuen mit dem Glühwein angießen und die Masse gut durchmischen und zugedeckt 1-2 Tage ziehen lassen.

Sauerteig: 1. Tag: ½ kg Roggenmehl mit so viel warmen Wasser vermischen und rühren bis man flüssigen Teig erhält (ähnlich Omelett).
2. und 3. Tag: mit ca. 300g Mehl und lauwarmen Wasser das Einrühren wiederholen (den Teig nun etwas fester lassen).
4. Tag: 1 l warmes Wasser dazugeben und mit Fenchel, Koriander, Anis und Salz und so viel Roggenmehl dazugeben, dass die Konsistenz eines Brotteiges erreicht wird. Den Teig gehen lassen.

Zelten herstellen: Die Früchte gut durcharbeiten. Vom Sauerteig so viel dazugeben, dass man schöne Brote formen kann. Die Zelten mit Wasser bestreichen und nach Belieben mit Mandeln, Nüsse oder Arancini verzieren. Im vorgeheizten Backofen bei ca. 180 °C gute 30 Minuten backen. Und darauf nochmals mit Wasser bestreichen.

Tipp: Mit dem übrigen Sauerteig kann auch noch Brot gebacken werden.

 

Mehr in dieser Kategorie:

„Leabelen“ mit Trockenobst
« „Leabelen“ mit Trockenobst

Ähnliche Artikel

  • Event: Kreativmesse Bozen
    Frische Ideen, neue Techniken und vielfältige Materialen: Alle, die Freude am kreativen Gestalten, Basteln und Dekorieren haben, finden auf der Kreativ jede Menge Inspiration für ihre Projekte und K...
  • Kurs: Saatgutvermehrung
    Vielfalt statt Einfalt -  Saatgutvermehrung im eigenen Garten. Wie kann ich meine Lieblingssorte selbst vermehren? Theoretische und praktische Grundlagen der Pflanzenvermehrung, Saatgutgewinnung, -e...
  • Kurs: Naturwerkstatt
    Die Natur schenkt uns zu jeder Jahreszeit eine Fülle an Rohstoffen, aus denen wundervolle Deko-und Gebrauchsgegenstände entstehen können. Wir gestalten mit natürlichen Materialien aus Wiesen und W...

SÜDTIROLER BÄUERINNENORGANISATION

  • K.-M. Gamper Str. 5
  • Tel.: +39 0471 999 460
  • Postfach 421
  • Fax +39 0471 999 487
  • I-39100 Bozen
  • info@baeuerinnen.it
  • St.-Nr. 02399880216

ÖFFNUNGSZEITEN

Mo - Fr von 08:00 - 12:00 Uhr

Do von 14:30 - 16:00 Uhr

(außer Anfang Juli bis Anfang September)

MITGLIEDER LOGIN

Benutzername-Hilfe-Icon

Mitglied werden Logindaten vergessen

Termine & Kalender

  Januar 2019  
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31      

Termine heute:

Heint zu Tog Bäuerin sein

Zur Mediathek
  • Heint zu Tog Bäuerin sein