Home Aus unserer Hand Berichte und Aktuelles Mittlerweile Tradition: Adventskranz winden mit den Bäuerinnen
Montag, 16 Dezember 2019

Mittlerweile Tradition: Adventskranz winden mit den Bäuerinnen

Am 23. November hieß es wieder „Bastel dir deinen eigenen Adventskranz“. Zahlreiche Besucher fertigten in den GARTENmarkt - Filialen mit den Bäuerinnen-Dienstleisterinnen ihren persönlichen Adventkranz.

 

In sieben Zweigstellen der Landwirtschaftlichen Hauptgenossenschaft bastelten 14 Bäuerinnen mit den Kunden der Gartenmarkt-Filialen einzigartige Adventskränze. Die Veranstaltung, die mittlerweile schon zur Tradition geworden ist, war ein großer Erfolg und der Trend zum Selbermachen ist nach wie vor ungebrochen.

Kaum waren die Türen des Gartenmarktes geöffnet, kamen schon die ersten bastelfreudigen Personen und haben angefangen ihren persönlichen Adventkranz zu winden. Kinder, Mütter, Väter und Omas nahmen das Angebot dankend an und bastelten mit Hilfe und den Tipps der Bäuerinnen ihr eigenes kleines Kunstwerk. Die Besucher dekorierten ihre Kränze mit Naturmaterialien wie Föhren- und Lärchenzapfen, Lampions, Baumflechten, Buchegger, Nüsse usw. konnten so einen individuell gestalteten Adventkranz mit nach Hause nehmen.

„Unter den Personen gab es Stammgäste, die jedes Jahr kommen, neue interessierte Personen, Väter und Mütter mit ihren Kindern. Einige hatten sogar selbst den Strohkranz vom letzten Jahr mit… nachhaltig gedacht. Es war ein bunter Mix an Leuten!“, so Johanna Larcher Heidenberger aus Vahrn.

Der Adventskranz - das christliche Symbol der Vorfreude auf Weihnachten – feiert dieses Jahr seinen 180. Geburtstag und erfreut sich wieder immer größerer Beliebtheit. Der Adventskranz ist Brauchtum und soll nicht nur dekorativ sein, sondern auch auf das Wesentliche von Weihnachten besinnen: gemeinsame Zeit mit der Familie!

Ähnliche Artikel

  • F(r)isch.mich
    Die „Aktion Verzicht“ vom Forum Prävention hat für die Fastenzeit 2020 ganz bewusst das Thema „for future“ gewählt. Die Akteure – 65 Vereine sowie öffentliche und private Einrichtungen u...
  • Saatgut: ein gefährdeter Schatz
    Das große Interesse an der Tagung zum Erhalt der Kulturpflanzenvielfalt und Saatgutfest zeigt, dass viele Menschen sich für die alten Lokalsorten interessieren – einfach weil es sich lohnt! „Ic...
  • Krippenfiguren filzen im Januar
    Eine Weiterbildung mit Ansteckungsgefahr für Schule am Bauernhof-AnbieterInnen und Bäuerinnen-Dienstleisterinnen Das klingt vermutlich etwas ungewöhnlich, wo Weihnachten und damit die Zeit des Auf...

SÜDTIROLER BÄUERINNENORGANISATION

  • K.-M. Gamper Str. 5
  • Tel.: +39 0471 999 460
  • Postfach 421
  • Fax +39 0471 999 487
  • I-39100 Bozen
  • info@baeuerinnen.it
  • St.-Nr. 02399880216

ÖFFNUNGSZEITEN

Mo - Fr von 08:00 - 12:00 Uhr

Do von 14:30 - 16:00 Uhr

(außer Anfang Juli bis Anfang September)

MITGLIEDER LOGIN

Benutzername-Hilfe-Icon

Mitglied werden Logindaten vergessen

Termine & Kalender

  Februar 2020  
Mo Di Mi Do Fr Sa So
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29  

Heint zu Tog Bäuerin sein

Zur Mediathek
  • Heint zu Tog Bäuerin sein