Home Aus unserer Hand Berichte und Aktuelles Handgemacht – mit viel Leidenschaft
Mittwoch, 07 August 2019

Handgemacht – mit viel Leidenschaft

Kreatives aus Tirggtschilln: früher aus der Not, heute aus Begeisterung.

 

Bäuerinnen-Dienstleisterin Frieda Luggin Psenner zeigte den Kalterer Bäuerinnen wie’s geht. Frieda Luggin ist seit drei Jahren als Referentin für Handarbeits- und Dekorationskurse unterwegs. Das Flechten mit den Tirggtschillen (Maisblätter) hat sie von einer alten Frau gelernt: „Es ist ein altes Handwerk, das ich gerne weitergeben möchte, damit es nicht verloren geht. Es wird so vieles importiert, obwohl wir wertvolle Rohstoffe hier haben, die wir verwerten können!“

Durch das Bäuerinnen-Dienstleistungsportal hat Frieda Luggin die Möglichkeit Kurse anzubieten und diese Handwerkskunst weiterzugeben. Und darüber ist sie dankbar. Im Mai war sie bei den Kalterer Bäuerinnen zu Gast und zeigte ihnen, was man alles aus den Tirggtschilln machen kann. „Ich finde diese Technik sehr interessant. Das muss man einmal gesehen haben“, sagt Gertraud Morandel Bernhard, Ortsbäuerin der SBO-Ortsgruppe Kaltern. „Der Kalterer-Plent spielt bei uns ja eine wichtige Rolle und früher wurde viel aus Maisblättern hergestellt: Körbe, Teppiche… Jeder sollte mal diese Technik gesehen haben. Es ist so wertvoll, wenn wir von den Bäuerinnen lernen dürfen und wenn die alten Handwerkstechniken weitergeben werden.“ Es verlangte zwar viel Geschick, Geduld und Ausdauer, bis jede schlussendlich ein schönes, selbstgemachtes Werkstück in Händen halten konnte. Doch alle waren begeistert.

Frieda Luggin gibt Kurse für Ortsgruppen, über Weiterbildungsorganisationen, bei Märkten. Das Dienstleistungsportal der Bäuerinnen bietet mittlerweile vielen Bäuerinnen die Möglichkeit eines Zuerwerbes. Darüber freut sich Landesbäuerin Antonia Egger. „Es gibt viele Bäuerinnen, die besondere Fähigkeiten haben oder eine Leidenschaft haben. Sie sind authentisch!“ Für alle, die in Zukunft gerne als Bäuerinnen-Dienstleisterin unterwegs sein möchten, die gerne kochen, backen, basteln oder den Garten lieben und ihre Leidenschaft, ihr Wissen und ihre Fertigkeit weitergeben möchten und sich damit einen Zuerwerb aufbauen möchten, startet im Herbst die Ausbildung.

Infoabend: am Donnerstag, den 10. Oktober 2019 Beginn um 18:00 Uhr im Bauernbund Bozen, K.M. Gamper-Str. 5, Schraffl-Saal

Alle Informationen zur Anmeldung zur Basismodul, Anerkennung von Bildungsguthaben sowie Anmeldung zu Fachmodulen finden Sie unter www.baeuerinnen.it oder Tel. 0471 999460

Mehr in dieser Kategorie:

Impressionen eines Fotoshootings
« Impressionen eines Fotoshootings

Ähnliche Artikel

  • "Auf zur KREATIV Messe!"
    KREATIV Messe Bozen: Frische Ideen und altes Handwerk! Bei der kreativsten Messe Südtirols können alle Interessierten von 13. bis 15. September am Stand des Südtiroler Bauernbundes und der Bäueri...
  • Impressionen eines Fotoshootings
    Einfach grandios! Das waren die Bäuerinnen, die kürzlich beim SBO-Fotoshooting mit dabei waren. Organisiert wurde das Fotoshooting auf dem Kronlechnerhof in Welschnofen. Dorthin fuhren elf Bäuerin...
  • Kurs: Brotbackkurs
    Die Bäuerin-Referentin Martina Stolzlechner gibt jeden Freitag von Juli bis September in der Mittelschule St. Johann tolle Brotbackkurse. Wann:Immer freitags von Juli bis September von 10 - 12:00 U...

SÜDTIROLER BÄUERINNENORGANISATION

  • K.-M. Gamper Str. 5
  • Tel.: +39 0471 999 460
  • Postfach 421
  • Fax +39 0471 999 487
  • I-39100 Bozen
  • info@baeuerinnen.it
  • St.-Nr. 02399880216

ÖFFNUNGSZEITEN

Mo - Fr von 08:00 - 12:00 Uhr

Do von 14:30 - 16:00 Uhr

(außer Anfang Juli bis Anfang September)

MITGLIEDER LOGIN

Benutzername-Hilfe-Icon

Mitglied werden Logindaten vergessen

Termine & Kalender

  August 2019  
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31  

Termine heute:

Heint zu Tog Bäuerin sein

Zur Mediathek
  • Heint zu Tog Bäuerin sein