Lange Nacht der Kirchen 2024

Die nächste Lange Nacht der Kirchen findet in Südtirol, wie auch in den Diözesen Österreichs und anderer Nachbarländer, am 7. Juni 2024 statt.

Das Thema der diesjährigen Langen Nacht der Kirchen lautet: "Dein Herz ist gefragt!". Mit diesem Motto soll ein „Herzensanliegen“ des christlichen Glaubens benannt werden: dass Menschen einander ihr Herz öffnen, sich füreinander einsetzen, füreinander da sind. Alle Pfarreien sind eingeladen, mitzumachen, ihre Kirchen zu öffnen für ganz unterschiedliche und vielfältige Programme.

Nach dem Schwerpunkt „Orgel“ im Jahr 2021 und der Zusammenarbeit mit der Südtiroler Bäuerinnenorganisation zu den „Haus- und Hofkapellen“ im Jahr 2023, wird diese Jahr angeregt – auch im Hinblick auf das diözesane Jahresthema „Auf dein Wort hin … hören“ – die Kapellen in den Seniorenwohnheimen und Krankenhäusern in den Blick zu nehmen. Der Verband der Seniorenwohnheime Südtirols (VdS) und die Krankenhausseelsorge haben ihre Zusammenarbeit angeboten.

Die Interessensbekundung und Anmeldung zur Teilnahme an der Langen Nacht der Kirchen ist ab Januar auf der Webseite der Diözese Bozen-Brixen möglich.

Informationen und Auskünfte sind bei der Projektleiterin Renate Jud einholbar: langenacht.lunganotte@bz-bx.net

Medien

    Termine:
  • Freitag, 07 Juni 2024

SÜDTIROLER BÄUERINNENORGANISATION

  • K.-M. Gamper Str. 5
  • Tel.: +39 0471 999 460
  • Postfach 421
  • Fax +39 0471 999 487
  • I-39100 Bozen
  • info@baeuerinnen.it
  • St.-Nr. 02399880216

ÖFFNUNGSZEITEN

Mo - Fr von 08:00 - 12:00 Uhr

Do von 14:30 - 16:00 Uhr

(außer Anfang Juli bis Anfang September)

MITGLIEDER LOGIN

Benutzername-Hilfe-Icon

Mitglied werden Logindaten vergessen

Lebensberatung Logo

Wir sind für Sie da! Tel 0471 999400

 

Termine & Kalender

  Mai 2024  
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31    

Termine heute:

Mediathek

Zur Mediathek
  • Bäuerin des Jahres 2024: Maria Forcher Tappeiner

Südtiroler Landwirt

Suedtiroler Landwirt

Menschen Helfen

Menschen helfen