Donnerstag, 26 November 2015

35 Jahre Vereinsgeschichte SBO Montan

Nachdem 1979 in einigen Dörfern Südtirols Bäuerinnenorganisationen gegründet wurden, bemühte sich der damalige Bauernbundobmann Franz Varesco sehr, auch in Montan Bäuerinnen dafür zu begeistern. Dank seiner großen Rührigkeit wurde am 10. Dezember 1980 die Gründungsversammlung mit Wahlen abgehalten. Hanna Zuveith Clementi wurde zur 1. Ortsbäuerin gewählt. Hedwig Gallmetzer Pfitscher wurde ihr als Stellvertreterin zur Seite gestellt. Weiters gehörten Elisabeth Amplatz, Kathi Lindner und Lisi Rizzolli dem Gründungsausschuss an. Mit großer Weitsicht führten sie den Verein und etablierten ihn im Montaner Dorfleben. Hanna Zuveith Clementi stand für 10 Jahre der SBO Montan vor und war für eine Amtsperiode auch Bezirksbäuerin. Hanna hat in dieser Zeit richtungsweisend gearbeitet, vieles organisiert und auf den Weg gebracht. Die Kräuterweihe, die Segnung der Barbarazweige und des Johannes-Segen-Weins sowie die Ausflüge im Frühjahr und Herbst sind auch heute noch Fixpunkte in unserem Vereinskalender. 1990 wurde die langjährige Stellvertreterin Hedwig Gallmetzer Pfitscher zur Ortsbäuerin gewählt. Mit viel Schwung und Elan führte sie die Geschicke des Vereins weiter. Preiswatten, Faschingsfeiern und vieles mehr boten Unterhaltung für Alt und Jung. 2003 übernahm Maria Theresia Zelger Jageregger den Vorsitz der SBO Montan. Auch sie führte ihr Amt mit großem Einsatz bis Jänner 2015 aus. Gleichzeitig war sie für 4 Jahre Bezirksbäuerinstellvertreterin und für 4 Jahre Bezirksbäuerin. Im Jänner 2015 wurde sie als Bezirksbäuerin bestätigt.

Die Ortsbäuerinnen haben zusammen mit den jeweiligen Ausschüssen viel geleistet. Unzählige Weiterbildungsstunden und Vorträge wurden organisiert und kamen allen zugute. Ausflüge und Besichtigungen ermöglichten Neues kennenzulernen und zu erfahren. Durch karitative Aktionen wurden finanzielle Mittel für verschiedenste Zwecke gespendet. Viele Stunden gaben Gelegenheit für Geselligkeit und den Austausch untereinander. Ebenso wurden verschiedene kirchliche Feiern, Kreuzwegandachten, Maiandachten und Rorate von den Bäuerinnen feierlich gestaltet. Seit einiger Zeit gibt es auch eine SBO-Singgruppe, welche dankenswerter Weise von Hanny Pernter Stürz geleitet wird.

Nach 35 Jahren ist die SBO-Montan aus dem Montaner Vereins- und Dorfleben nicht mehr wegzudenken und ein allseits geschätzter Partner bei vielen Organisationen.

Der Ortsausschuss bedankt sich bei allen bisherigen Ortsbäuerinnen und Ortsausschüssen für ihren großen Einsatz, bei allen Mitgliedern für ihre Mithilfe und Treue, sowie bei der gesamten Dorfbevölkerung für ihr Wohlwollen. Dem damaligen Bauernbundobmann Franz Varesco danken wir für seine Weitsicht und Pionierarbeit, denn alles beginnt mit dem ersten Schritt!

Für den SBO-Ortsausschuss Ortsbäuerin Ulrike Pfraumer Tiefenthaler

Bildtext: v. li. n. re. Hedwig Gallmetzer Pfitscher, Maria Theresia Zelger Jageregger, Ulrike Pfraumer Tiefenthaler und Hanna Zuveith Clementi

SÜDTIROLER BÄUERINNENORGANISATION

  • K.-M. Gamper Str. 5
  • Tel.: +39 0471 999 460
  • Postfach 421
  • Fax +39 0471 999 487
  • I-39100 Bozen
  • info@baeuerinnen.it
  • MwSt-Nr. IT02399880216

ÖFFNUNGSZEITEN

Mo - Fr von 08:00 - 12:00 Uhr

Do von 14:30 - 16:00 Uhr

(außer Anfang Juli bis Anfang September)

MITGLIEDER LOGIN

Benutzername-Hilfe-Icon

Mitglied werden Logindaten vergessen

Termine & Kalender

  Juni 2018  
Mo Di Mi Do Fr Sa So
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30  

Termine heute:

Heint zu Tog Bäuerin sein

Zur Mediathek
  • Heint zu Tog Bäuerin sein