April- Gemüse mit Sti(e)l

Sauer, fruchtig, süß - Rhabarber findet in der Küche vielerlei Verwendung. Knappe drei Monate im Jahr gibt es die Möglichkeit, den Rhabarber zu genießen. Die Saison startet zwischen März und April, enden soll sie laut einer alten Bauernregel am 24. Juni, dem Johannistag. Von da an braucht das Gemüse Zeit, sich für die nächste Ernte zu erholen. Der Rhabarber kann unter anderem zu Kompott, Konfitüren, Saft und Kuchen verarbeitet werden.

Infobox: Jede Jahreszeit bietet eine reichliche Vielfalt: Nutzen wir die Gaben der Natur in unserer Küche.

Rhabarber Torte

Zutaten für eine Springform- oder Tarteform mit 26 cm Durchmesser

  • 140 g Dinkelmehl
  • 30 g gemahlene Mandeln
  • 30 g brauner Zucker
  • 1 TL Vanille gemahlen
  • 80 g Butter
  • 1 Ei, Größe M

Für die Füllung:

  • 100 g Quark
  • 200 g Mascarpone
  • 100 g Sahne
  • 3 EßL Staubzucker
  • 1 Ei
  • 2 TL Vanille gemahlen
  • 250 g Rhabarber (Gewicht schon geputzt)
  • 5 EßL Zucker
  • 1 EßL Mandelplättchen

Zubereitung:

1. Aus allen Teigzutaten einen Teig kneten und diesen in Frischhaltefolie gewickelt 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

2. In der Zwischenzeit den Rhabarber waschen, und der Kuchenform entsprechend zuschneiden, und mit dem Zucker bestreuen. Dicke Stangen eventuell halbieren.

3. Für die Füllung die Zutaten gut miteinander vermengen.

4. Die Mandelplättchen trocken in einer Pfanne leicht rösten.

5. Nachdem der Teig ausreichend geruht hat, diesen dünn ausrollen und in die Küchenform oder Tarteform auslegen. Den ausgelegten Teig nochmals ca.20 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.

6. In der Zwischenzeit den Backofen auf 180 Grad Ober-/ Unterhitze vorheizen.

7. Den gekühlten Boden mit einer Gabel einstechen und 10 Minuten im Ofen vorbacken.

8. Danach die vorbereitete Füllung reingeben und weitere 20 Minuten backen.

9. Anschließend die mit Zucker marinierten Rhabarberstangen auf den Kuchen legen mit der Zuckerflüssigkeit bestreichen, die Mandelplättchen drüberstreuen und nochmals 10 Minuten im Ofen backen.

Gutes Gelingen wünscht die Bäuerinnen- Dienstleisterin Sabina Waibl –von Pföstl

SÜDTIROLER BÄUERINNENORGANISATION

  • K.-M. Gamper Str. 5
  • Tel.: +39 0471 999 460
  • Postfach 421
  • Fax +39 0471 999 487
  • I-39100 Bozen
  • info@baeuerinnen.it
  • St.-Nr. 02399880216

ÖFFNUNGSZEITEN

Mo - Fr von 08:00 - 12:00 Uhr

Do von 14:30 - 16:00 Uhr

(außer Anfang Juli bis Anfang September)

MITGLIEDER LOGIN

Benutzername-Hilfe-Icon

Mitglied werden Logindaten vergessen

Termine & Kalender

  April 2021  
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30    

Mediathek

Zur Mediathek
  • unVERZICHTbar – Apfel vom Bauernhof

Südtiroler Landwirt

Suedtiroler Landwirt