Home Wir über uns Verbandsarbeit und Projekte Projekte Wir sitzen alle im selben Boot
Montag, 02 Oktober 2017

Wir sitzen alle im selben Boot

Projekt: Fair Trade - Jeder und jede will für getane Arbeit einen gerechten Lohn erhalten. Bäuerinnen und Bauern bei uns hier in Südtirol, aber auch anderswo auf dieser Welt.

„Gerade wir Bäuerinnen sind hier sensibel und wissen, wieviel Arbeit hinter der Herstellung von Produkten steckt. Und wir möchten die Kleinbäuerinnen und Bauern auch in anderen Teilen dieser Erde unterstützen und einen kleinen, aber wichtigen Beitrag leisten,“ sagt Landesbäuerin Hiltraud Erschbamer. „Wir alle können einen Beitrag leisten, die Welt ein Stückchen gerechter zu machen. Weltweit sollte jede Person die Möglichkeit haben, mit dem Vorhandenen zu leben und zu wirtschaften.“ Die Bäuerinnenorganisation möchte hier sensibilisieren und bietet seit Kurzem ihren Mitgliedern die Möglichkeit an, „Faire Trade“ Artikel, z.B. Schürzen, Pololeibchen oder Kopftücher zu erwerben. In Kooperation mit der Firma 3Freunde aus Konstanz, den Südtiroler Weltläden und der Firma Ritter aus Bozen werden so für die Ortsgruppen Artikel erarbeitet, wo alle profitieren.

Es war die SBO-Ortsgruppe Niederdorf, die die ersten Schürzen mit fair gehandeltem Stoff bestellte. Die Ortsbäuerin Maria Theresia Oberhammer freut sich, dass ihre Ortsgruppe ein Zeichen gesetzt hat und sich als selbstbearbeitende Bäuerinnen solidarisch mit anderen Bäuerinnen gezeigt hat: „Uns Niederdorfer Bäuerinnen ist das Prinzip der Nachhaltigkeit ein Anliegen, zumal die arbeitenden Menschen in vielen Teilen der Welt vielfach in der Textilverarbeitung unter ökologischen und sozialen Problemen leiden,“ sagt Oberhammer.

Lange war die SBO auf der Suche nach fair gehandelten Stoffen. Die Suche führte sie schließlich zur Firma 3Freunde am Bodensee. Teilhaber Stefan Niedhammer: „Die Baumwolle kommt aus Kirgistan. Im Jahr 2004 beschloss Helvetas, eine Schweizer Hilfsorganisation, das Projekt zu starten, um den Bäuerinnen und Bauern eine verlässliche Einnahmequelle zu erschließen. Mittlerweile kooperieren 3000 Kleinbauern und liefern ca. 500 Tonnen zertifizierte Fairtrade-Biobaumwolle in einer wunderbaren Qualität ab,“ erzählt Niedhammer. Brigitte Gritsch, Koordinatorin Dritte Weltladen, freut sich über diese Zusammenarbeit: „Der Faire Handel unterstützt die Bäuerinnen im Globalen Süden der Welt, damit auch dort die Traditionen und alten Weisheiten gelebt und weitergegeben werden können. Egal ob in Indien oder in Südtirol, Bäuerinnen müssen unterstützt und wertgeschätzt werden,“ betont Gritsch: „Fördern wir gemeinsam die kleinen Kreisläufe und schaffen dabei mehr Transparenz in der Handelskette.“

Bild 1: Der Ortsbäuerinnenrat der SBO-Ortsgruppe Niederdorf mit ihren Schürzen aus fairem Handel v.r.n.l. Maria Eisendle, Hildegard Golser, Maria Theresia Oberhammer, Hilda Burgmann, Kathrin Durnwalder, Margareth Bacher, Maria Anna Rienzner

Info: Die Fair Trade Produkte können im SBO-Sekreteriat bestellt werden oder Bestellung Online im Funktionärinnenbereich auf der SBO-Internetseite.

 

Ähnliche Artikel

SÜDTIROLER BÄUERINNENORGANISATION

  • K.-M. Gamper Str. 5
  • Tel.: +39 0471 999 460
  • Postfach 421
  • Fax +39 0471 999 487
  • I-39100 Bozen
  • info@baeuerinnen.it
  • MwSt-Nr. IT02399880216

ÖFFNUNGSZEITEN

Mo - Fr von 08:00 - 12:00 Uhr

Do von 14:30 - 16:00 Uhr

(außer Anfang Juli bis Anfang September)

MITGLIEDER LOGIN

Benutzername-Hilfe-Icon

Mitglied werden Logindaten vergessen

Termine & Kalender

  Februar 2018  
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28        

Termine heute:

Heint zu Tog Bäuerin sein

Zur Mediathek
  • Heint zu Tog Bäuerin sein