Trachtenwallfahrt in Plaus

Um der Tracht in Südtirol mehr Aufmerksamkeit und Wertschätzung zu verleihen, veranstaltet der Heimatpflegeverein Naturns-PIaus mit Unterstützung des Landesverbandes für Heimatpflege und der SBO- Ortsgruppe Plaus am Sonntag, dem 25. August 2024, eine Trachtenwallfahrt. Diese findet anlässlich des Patroziniums der hl. Monika in der neuen St.-Monika-Kirche in Plaus statt.

Ablauf:

- 9.45 Uhr Einzug vom Dorfplatz in die Kirche;

- 10.00 Uhr Feierlicher Gottesdienst mit Augustiner Chorherrn Stephan Astner;

- Musikalische Gestaltung: Kirchenchöre Plaus und Tabland-Staben (Mundartmesse von Maridl Innerhofer);

- Allgemeinsegnung mit der Reliquie der hl. Monika;

- Anschließend Führung zu den Stecher-Totentanzbildern an der Plauser Friedhofsmauer; Einzelsegnung möglich mit der Reliquie in der Monikakirche:

- Verteilung eines kleinen Andenkens anlässlich der 1. Trachtenwallfahrt zur hl. Monika in Piaus;

- Umtrunk

Dazu eingeladen sind alle, welche eine Tracht ihr Eigen nennen, sie zu festlichen Anlässen tragen und daran Freude haben. Eingeladen sind auch alle Mitglieder der Musikkapellen, Volkstanzgruppen, Chöre, Schützenkompanien und der bäuerlichen Organisationen in Südtirol.

Die Wallfahrt soll Ausdruck unseres religiösen Brauchtums sein. Die Gebetsmeinungen der Teilnehmer mögen sein: Frieden in der eigenen Familie und auf der Welt; die selbstbewusste Erhaltung und das Tragen der Tracht zu familiären, kirchlichen und weltlichen Festlichkeiten; Anliegen der eigenen Bedürfnisse.

Warum Plaus?

Plaus ist eine ländliche Gemeinde im unteren Vinschgau mit einer neuen geräumigen Kirche, welche der hl. Monika geweiht ist. Bischof Ivo Muser sagte in seiner Ansprache zur Einweihung, am 27. August 2017: „Wer immer die Schwelle dieser neuen Kirche überschreitet, erfahre hier Heil und Segen, Hilfe und Trost." Die hl. Monika (331-387) war Christin, hatte mit ihrem Mann drei Kinder, einer davon war der hl. Augustinus, welcher lange Zeit ein sehr bewegtes Leben führte. In der Osternacht 387 ließ sich Augustinus mit seinem Sohn Deodatus in Anwesenheit seiner Mutter taufen. Patronat der hl. Monika: Frauen und Mütter, für die Seelenrettung von Kindern. Plaus ist nahe der Landesstraße und der Vinschgerbahn und verfügt über geeignete Infrastrukturen eine solche Veranstaltung aufzunehmen. Der Totentanzzyklus an der Friedhofsmauer stammt von Luis Stefan Stecher aus den Jahren 2000/2001, und umfasst 18 Bildtafeln.

Die Veranstalter sowie die Gemeindeverwaltung und die Pfarrgemeinde Plaus freuen sich auf eine zahlreiche Beteiligung in Tracht!

Mehr in dieser Kategorie:

SBO-Plaus: Bastelkurs für Ostern
« SBO-Plaus: Bastelkurs für Ostern

SÜDTIROLER BÄUERINNENORGANISATION

  • K.-M. Gamper Str. 5
  • Tel.: +39 0471 999 460
  • Postfach 421
  • Fax +39 0471 999 487
  • I-39100 Bozen
  • info@baeuerinnen.it
  • St.-Nr. 02399880216

ÖFFNUNGSZEITEN

Mo - Fr von 08:00 - 12:00 Uhr

Do von 14:30 - 16:00 Uhr

(außer Anfang Juli bis Anfang September)

MITGLIEDER LOGIN

Benutzername-Hilfe-Icon

Mitglied werden Logindaten vergessen

Lebensberatung Logo

Wir sind für Sie da! Tel 0471 999400

 

Termine & Kalender

  Juli 2024  
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31        

Termine heute:

Mediathek

Zur Mediathek
  • Bäuerin des Jahres 2024: Maria Forcher Tappeiner

Südtiroler Landwirt

Suedtiroler Landwirt

Menschen Helfen

Menschen helfen