Mittwoch, 04 Februar 2015

Landleben wieder lebenswert machen

Die Unterlandler Bäuerinnen wählten am Freitag, den 30. Jänner ihre neue Bezirksführung. Die Versammlung stand unter dem Motto: „Geh deinen Weg!“

Die Landwirtschaft und die bäuerliche Familie stärken: Das ist das große Anliegen der Bezirksbäuerin Maria Theresia Jageregger: „Wir leben von der Landwirtschaft und wir müssen uns dafür einsetzen, damit wir das auch in Zukunft noch können“, sagte Jageregger bei der Bezirksversammlung im Haus Unterland in Neumarkt. Die Frauen von heute gehen zusätzlich zur Arbeit am Hof ihrem Beruf nach und das führe zur Doppelbelastung, meinte Jageregger: „Und alles unter einem Hut zu bringen ist nicht einfach, deshalb müssen wir die Bezirksbäuerin nach Möglichkeiten suchen, die Frauen am Land zu unterstützen und das Leben am Land lebenswert zu machen“. Wichtig dabei sei die gute Zusammenarbeit. Die Anwesenheit zahlreicher Ehrengäste u.a. stellvertretender SBB-Bezirksobmann Reinhard Dissertori, Landesobmann-Stellvertreter der Senioren Hansi Weissensteiner, Bezirksleiter Unterland Alexender Golser, Landesbäuerin-Stellvertreterin Maria Egger und SBJ-Bezirksleiterin Daniela Abraham, unterstrichen den guten Zusammenhalt im Bezirk. So auch L.-Abg. Maria Kuenzer: „Wählt bei den Gemeinderatswahlen die bäuerlichen Vertreter. Zusammenhalt ist notwendig wie in einer bäuerlichen Familie. Wenn wir nicht über uns reden, wird über uns geredet.“ Und Landesbäuerin Hiltraud Erschbamer betonte, wie wichtig der ehrenamtliche Einsatz für das Dorf, für den Bezirk, für das ganz Land sei: „Schätzen wir das, was wir haben und richten wir unseren Fokus auf das Positive.“

Zu diesem Gedanken passte der Vortrag zum Thema „Geh deinen Weg“ von Christine Wunsch. Nur wenn man sich ein Ziel steckt, führt der Weg zum Erfolg, bekräftigte Wunsch: „Wer nicht weiß, was er setzen will, für den ist kein Boden günstig“.

Neuer Bezirksbäuerinnenrat gewählt

Die Unterlander Bäuerinnen wussten genau, wen sie als neue Bezirksbäuerin haben wollen: Mit überwältigender Mehrheit wurde Maria Theresia Jageregger als Beziksbäuerin bestätigt. Mit ihr im Bezirksbäuerinnenrat mit dabei sind Brigitte Anhof Barcatta, Cinzia Merighi Gallmetzer, Monika Eschgfeller, Maria Theresia Zelger Jageregger, Johanna Mayr Job, Elfriede Puntscher Widmann, Erika Giovanett Zanotti, Evi Andreas Christoforetti und Siegried Stocker Lintner, die zur Bezirksbäuerin-Stellvertreterin gewählt wurde. Bezirksbäuerin Jageregger möchte in Zukunft die Bedürfnisse und Wünsche der Bäuerinnen erheben. Somit könne der Bezirksbäuerinnenrat die Tätigkeit danach ausrichten kann, mit dem Ziel die Lebensqualität für die Bäuerinnen zu verbessern.

Bildtext: Fotos 1: Der neue Bezirksbäuerinnenrat Unterland: v.l. Brigitte Anhof Barcatta, Cinzia Merighi Gallmetzer, Monika Eschgfeller, Maria Theresia Zelger Jageregger, Johanna Mayr Job, Elfriede Puntscher Widmann, Erika Giovanett Zanotti, Siegried Stocker Lintner (Evi Andreas Christoforetti fehlt im Bild)

SÜDTIROLER BÄUERINNENORGANISATION

  • K.-M. Gamper Str. 5
  • Tel.: +39 0471 999 460
  • Postfach 421
  • Fax +39 0471 999 487
  • I-39100 Bozen
  • info@baeuerinnen.it
  • MwSt-Nr. IT02399880216

ÖFFNUNGSZEITEN

Mo - Fr von 08:00 - 12:00 Uhr

Do von 14:30 - 16:00 Uhr

(außer Anfang Juli bis Anfang September)

MITGLIEDER LOGIN

Benutzername-Hilfe-Icon

Mitglied werden Logindaten vergessen

Termine & Kalender

  Juni 2018  
Mo Di Mi Do Fr Sa So
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30  

Termine heute:

Heint zu Tog Bäuerin sein

Zur Mediathek
  • Heint zu Tog Bäuerin sein