Home Bezirke und Ortsgruppen Ortsgruppen Pustertal Sexten Berichte und Fotos Bäuerinnen in Sexten – gemeinsam unterwegs
Montag, 12 Januar 2015

Bäuerinnen in Sexten – gemeinsam unterwegs

Reges Herbstprogramm der SBO-Ortsgruppe Sexten: Schlutzer machen, Almabtrieb, Kirchtag, Weidenflechtenkurs, Herbstausflug und Neuwahlen.

 

Im September fand im Altersheim von Innichen eine Themenwoche über die Kartoffel statt. Die Bäuerinnen von Sexten beteiligten sich an dieser Aktionswoche. An einem Vormittag machten sie mit einigen freiwilligen Helfern und den Altersheimbewohnern Schlutzkrapfen mit Kartoffelfülle. Die Seniorinnen und Senioren hatten ihre Freude daran, wie in früheren Zeiten „Schlutzer“ auszustechen, zu füllen und zu „pitschn“. Alle die konnten, halfen fleißig mit und in kurzer Zeit waren über tausend „Schlutzer“ gemacht. Diese wurden dann gekocht und gemeinsam zu Mittag verzehrt. Eine gelungene Aktion, die allen viel Freude bereitet hat.

Almabtrieb

Der Almabtrieb fand am 20. September heuer schon zum 10. Mal statt und die Bäuerinnen waren mit dabei. Sie beteiligten sich am Umzug und sorgten für die Verpflegung der Gäste. Allen ein Dankeschön, die mitgeholfen haben. Kirchtag und Erntedank Am 19. Oktober war Kirchweihsonntag und Erntedankfest. Dies ist für die Bäuerinnen jedes Jahr eines der wichtigsten Feste. Sie gestalteten den Dankgottesdienst mit und nahmen an der feierlichen Prozession teil. Wie schon in den vergangenen Jahren bereiteten die Bäuerinnen einen Umtrunk mit einem schönen Buffet vor. Die Musikkapelle begleitete die Festgemeinde nach der Prozession auf den Platz der alten Turnhalle. Heuer wurde dort auch unser Pfarrer Johann Bacher für 25 Jahre Seelsorge in Sexten geehrt. Die Gemeindeverwaltung überreichte ihm ein Bild mit der Sextner Pfarrkirche. Alle Versammelten konnten dem Jubilar gratulieren. Bei einem Gläschen Wein oder Saft und selbstgebackenen Köstlichkeiten konnten die Leute miteinander reden und sich austauschen. Die freiwilligen Spenden, die gesammelt wurden, bekommt eine in Not geratene Familie.

Weidenflechtkurs

Am Dienstag 21. Oktober organisierte die SBO-Ortsgruppe Sexten einen Weidenflechtkurs. Acht Teilnehmerinnen lernten unter fachkundiger Anweisung von Frau Christine Messner schöne Dekorationsgegenstände aus Weiden zu flechten. Alle arbeiteten fleißig und konnten schöne Arbeiten aus Weiden herstellen.

Herbstausflug

Am 25. Oktober fand der Herbstausflug der Bäuerinnen statt. Der erste Programmpunkt war ein Besuch im Vinzentinum in Brixen. Der ehemalige Direktor des Vinzentinums Kan. Dr. Paul Rainer und Hochwürden Hermann Stabinger begrüßten die Gruppe und feierten in der Kapelle des seligen Otto Neururer eine heilige Messe. Danach folgte eine Besichtigung der Kirche des Vinzentinums, die naturhistorische Sammlung und der Theatersaal wurden angeschaut. Nach einer kleinen Erfrischungspause bedankten sich die Besucherinnen für die Führung im Vinzentinum. Nur einige hundert Meter weiter wurde dann die Firma Planta besichtigt. Es war interessant zu sehen, wie diese auf den Verkauf von selbst gezogenen Jungpflanzen spezialisierte Firma, arbeitete. Ein Mitarbeiter führte durch die Gewächshäuser und erklärte die Arbeitsvorgänge. Nachdem alle Damen noch mit einer Blume beschenkt wurden, fuhr die Gruppe zum Mittagessen nach Feldthurns. Beim Obermoserhof servierte die Familie Dorfmann ein vorzügliches Mittagessen. Letzter Programmpunkt unseres Ausflugs war der Thalerhof, welcher unter dem bäuerlichen Handwerk der Marke Roter Hahn aufscheint. Nach einer kurzen Begrüßung durch die Familie Kerschbaumer erzählten sie Interessantes von ihrem Hof und der Schnitzerei. Der Jungbauer zeigte seine Werkstatt und sein Geschäft, wo viele seiner Kunstwerke zu bewundern waren. Er erklärte der Gruppe einiges über diesen einzigartigen Rohstoff Holz, der so vielfältig einsetzbar ist. Nach diesem ereignisreichen Tag fuhr die Gruppe wieder heimwärts und lies den Abend bei einem gemütlichen Abendessen ausklingen.

Vollversammlung mit Neuwahlen

Am 15. November hielten die Bäuerinnen ihre Vollversammlung. Die Ortsbäuerin Monika Tschurtschenthaler begrüßte die anwesenden Mitglieder und die Ehrengäste ganz herzlich. Sie betonte die Wichtigkeit des Vereins und bedankte sich bei allen für die Mithilfe und die Teilnahme an den verschiedensten Veranstaltungen. Nach einem kurzen Rückblick auf die Tätigkeiten des letzten Jahres und dem Kassabericht folgten die Grußworte der Ehrengäste. Den Anfang machte die Bezirksbäuerin Verginer Rita. Sie begrüßte alle herzlich und dankte für den Einsatz der Bäuerinnen in der Ortsgruppe, sowie auch für die gute Zusammenarbeit auf Bezirksebene. Sie wünschte weiterhin viel Freude und Begeisterung in der Bäuerinnenorganisation und einen guten Verlauf der Vollversammlung. Auch der Bauernbundortsobmann Siegfried Holzer Tschurtschenthaler, der Vertreter der Bauerjugend Helmut Trojer und der Obmann der Sennerei Josef Villgrater bedankten sich für die gute Zusammenarbeit und die gegenseitige Hilfe. Mit lobenden Worten begann der Bürgermeister seine Rede. Er bezeichnete die Bäuerinnen als Herzstück der Höfe und unterstrich die Wichtigkeit ihrer Arbeit für die Familien aber ebenso bei kirchlichen und weltlichen Veranstaltungen und im Dorfleben. Er bat, so weiterzumachen und versprach auch seinerseits Unterstützung. Es folgte die Neuwahl, die die Bezirksbäuerin leitete. Die Vollversammlung bestätigte einstimmig die vorgeschlagenen Kandidatinnen. Aus den sechs Ratsmitgliedern wurden die Ortsbäuerin und deren Stellvertreterin gewählt. Den neuen Ortsbäuerinnenrat bilden die Ortsbäuerin Monika Tschurtschenthaler, die Stellvertreterin Maria Theresia Holzer Tschurtschenthaler sowie Luisa Trojer, Beatrix Tschurtschenthaler, Heidi Pfeifhofer und Brunhilde Innerkofler. Die Gewählten bedankten sich für das entgegengebrachte Vertrauen. Es wurden noch einige Veranstaltungen angekündigt bevor dann ein Abendessen in gemütlicher Runde den Abend beendete. Musikalisch umrahmt wurde die Vollversammlung von Paul auf der Ziehharmonika.

Bildergalerie

SÜDTIROLER BÄUERINNENORGANISATION

  • K.-M. Gamper Str. 5
  • Tel.: +39 0471 999 460
  • Postfach 421
  • Fax +39 0471 999 487
  • I-39100 Bozen
  • info@baeuerinnen.it
  • MwSt-Nr. IT02399880216

ÖFFNUNGSZEITEN

Mo - Fr von 08:00 - 12:00 Uhr

Do von 14:30 - 16:00 Uhr

(außer Anfang Juli bis Anfang September)

MITGLIEDER LOGIN

Benutzername-Hilfe-Icon

Mitglied werden Logindaten vergessen

Termine & Kalender

  Juni 2018  
Mo Di Mi Do Fr Sa So
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30  

Termine heute:

Heint zu Tog Bäuerin sein

Zur Mediathek
  • Heint zu Tog Bäuerin sein