Fachmodule Herbst 2021

Im Herbst 2021 starten die Fachmodule für die Bäuerinnen-Brotzeit: gsund und guat und/oder bäuerliches Buffet und Anbieterin für als Gartenführerin/Hofführerin an der Fachschule Haslach in Bozen. Die Ausbildung „Südtiroler Bäuerinnen. Aus unserer Hand“ ist in ein Basismodul (Grundausbildung) und ein Fachmodul (Spezialisierung) aufgeteilt. Bestimmte Ausbildungen werden für das Basismodul anerkannt. Weitere Informationen finden Sie hier.


Anbieterin für Bäuerinnen-Brotzeit: gsund und guat und/oder bäuerliches Buffet

Die Bäuerin als Anbieterin einer Bäuerinnen Brotzeit „gsund und guat“ oder eines bäuerlichen Buffets stellt eine besondere Art des Buffets und der Brotzeit her, die sich durch die traditionelle Verarbeitung von regionalen und saisionalen Produkten auszeichnet. Sie bietet einen auf den Kunden abgestimmten Partyservice für große und kleine Feierlichkeiten an. Sie kann die Produktpalette von hofeigenen Produkten und ein Buffet planen und aufbauen, Speisen und Produkte aus ihren Grundprodukten entwickeln, für das Buffet attraktiv, kundenorientiert, sowie gesundheitsfördernd zubereiten und präsentieren.
Die Aufgaben dieser Dienstleistungen: Die Dienstleistung „Bäuerinnen Brotzeit: gsund und guat“ und der bäuerliche Buffetservice mit Produkten und Speisen aus der eigenen Produktion wird für Betriebe, Schulen, Vereine, Genossenschaften, Verbände und Privatpersonen angeboten.

Fachmodul:
Bäuerinnen Brotzeit: gsund und guat und bäuerliches Buffet

Ort: Fachschule Haslach, Bozen

Start: 24. November 2021

Ende: 06. April 2022

15,5 Schulungstage (108 Stunden)

Prüfungsgespräch nach Abschluss der Ausbildung

jeweils mittwochs von 8.30 – 17.15 Uhr

Kosten: Euro 452,00

Anmeldung an der Fachschule Haslach bis zum 18. Oktober 2021.

 



Anbieterin für Hof- und Gartenführungen

Die Gartenführerin bietet eine zusätzliche Attraktion für Gäste am Hof an und schafft durch die Gartenführungen auch einen Mehrwert in der Vermarktung ihrer Produkte. Sie zeigt Schulkindern, Jugendlichen und Erwachsenen die bäuerliche Garten- und Lebenskultur und bewahrt lokales Erfahrungswissen und traditionelles, naturnahes Wirtschaften vor dem Vergessen. Durch veränderte Lebensbedingungen in der Landwirtschaft haben sich die Gärten zum Teil von Versorgergärten zu Freizeitgärten gewandelt. Traditionelles bäuerliches Gartenwissen und lokale Gemüsesorten geraten in Vergessenheit.
Für Angebote wie Urlaub auf dem Bauernhof, Direktvermarktung, Schule am Bauernhof, Senioren am Bauernhof und bei Gastfamilien im ländlichen Raum, bietet diese Qualifikation eine Erweiterung des Angebots und damit eine zusätzliche Attraktion für Gäste. Die Nachfrage nach überliefertem Gartenwissen ist von Gartenliebhabern und Selbstversorger-Einsteigern verstärkt spürbar.
Die Bäuerin als Hofführerin gibt ihr Wissen über die Geschichte und die Besonderheiten des eigenen Hofes an Interessierte weiter und macht dadurch das Leben am Hof begreiflich.

 

Fachmodul: Bäuerin als Gartenführerin / Hofführerin

Ort: Fachschule Haslach, Bozen

Start: 22. November 2021

Ende: 28. März 2022

15 Schulungstage (105 Stunden)

Prüfungsgespräch nach Abschluss der Ausbildung

jeweils donnerstags von 8.30 – 17.15 Uhr

Kosten: Euro 440,00

Anmeldung an der Fachschule Haslach bis 18. Oktober 2021.

Noch etwas nicht ganz klar? Dann einfach melden!
SBO-Büro: E-Mail: info@bauerinnen.it oder Tel. 0471 999 460.
  • Termin: Sonntag, 05 Dezember 2021

Ähnliche Artikel

  • Auf die Plätze, fertig, los!
    Max schüttelt und schüttelt das gut verschlossene Marmeladeglas. Es ist ganz schön anstrengend, langsam schmerzen seine Hände, doch er will noch nicht damit aufhören. Die Sahne hat sich schon ver...
  • Kreativ auf der Biolife
    Es war die erste Messe, an dem unsere Bäuerinnen-Dienstleisterinnen seit Corona wieder mitmachten: Die Biolife 2021, welche vom 5. bis 7. November 2021 in der Messehalle in Bozen stattfand. Die Bäue...
  • Endlich wieder kreativ!
    Filzen, Weidenflechten, Basteln: Auf der Biolife sind die Bäuerinnen-Dienstleisterinnen wieder kreativ. Sie zeigen in Bastelworkshops, wie bäuerliches Handwerk und Dekoration geht. Ein bewusster K...

SÜDTIROLER BÄUERINNENORGANISATION

  • K.-M. Gamper Str. 5
  • Tel.: +39 0471 999 460
  • Postfach 421
  • Fax +39 0471 999 487
  • I-39100 Bozen
  • info@baeuerinnen.it
  • St.-Nr. 02399880216

ÖFFNUNGSZEITEN

Mo - Fr von 08:00 - 12:00 Uhr

Do von 14:30 - 16:00 Uhr

(außer Anfang Juli bis Anfang September)

MITGLIEDER LOGIN

Benutzername-Hilfe-Icon

Mitglied werden Logindaten vergessen

Lebensberatung Logo

Wir sind für Sie da! Tel 0471 999400

 

Termine & Kalender

  Dezember 2021  
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31    

Mediathek

Zur Mediathek
  • Bäuerin des Jahres 2021: Brigitte Baur Kahn

Heint zu Tog Bäuerin sein

Zur Mediathek
  • Heint zu Tog Bäuerin sein

Südtiroler Landwirt

Suedtiroler Landwirt

Menschen Helfen

Menschen helfen