Montag, 16 Juni 2014

SBO auf der Grünen Woche in Berlin

In ihrer 88-jährigen Geschichte öffnet die Grüne Woche 2014 zum 79. Mal ihre Tore.Die Bäuerinnenorganisation ist gemeinsam mit dem Bauernbund nach Berlin zur Grünen Woche gereist. Auf der Tagesordnung standen viele Treffen, interessante Gespräche und jede Menge Inputs für das zukünftige Arbeiten. 

Dacian Cioloş EU-Kommissar für Landwirtschaft und ländliche Entwicklung meinte zur Eröffnungsfeier der Grünen Woche: „Landwirte müssen gut von ihrer Arbeit leben können – und die Gesellschaft muss sich dem Wert ihrer Arbeit und ihrem Engagement besser bewusst werden.“ Damit trifft er den Nagel auf den Kopf, meint Landesbäuerin Hiltraud Erschbamer: „Landwirtschaft ist mehr als das Produzieren von Lebensmitteln. Es  geht dabei immer auch um Werte, Wertschätzung für das Produkt, dem Konsumenten und den Hersteller. Seit jeher versuchen wir mit unseren Bäuerinnen auch diesem Aspekt hinter dem Lebensmittel zu vermitteln“. Vor allem bei den Kindern gehe die Sensibilität und der Respekt für das Produkt zunehmend verloren. Projekte, wie man dieser schleichenden Entwicklung entgegenwirken kann, gab es auf der grünen Woche genug.

Auch Joachim Rukwied,  Präsident des Deutschen Bauernverbandes bezog Stellung: „ Die Stärkung der Landwirtschaft und ländlichen Entwicklung muss weltweit als Schlüssel für eine bessere Welternährung begriffen werden. Good governance, Zugang zu Land, Märkten und Kapital, Bildung und Ausbildung von Bäuerinnen und Bauern: Das bleiben über das UN-Jahr 2014 hinaus die großen Aufgaben.“

Auch wurde die Zeit zur Netzwerkpflege genutzt. Beispielsweise mit der Präsidentin des deutschen Landfrauenverbandes, Brigitte Scherb und der Präsidentin aus Baden Württemberg Hannelore Wörtz. Die Frauenverbände waren sich einig, dass die Frau in Zukunft eine entscheidende Schlüsselrolle in der Entwicklung des ländlichen Raumes einnehmen werde. „Frauen schenken nicht nur Leben, sie erhalten es auch“, so Scherb.

SÜDTIROLER BÄUERINNENORGANISATION

  • K.-M. Gamper Str. 5
  • Tel.: +39 0471 999 460
  • Postfach 421
  • Fax +39 0471 999 487
  • I-39100 Bozen
  • info@baeuerinnen.it
  • St.-Nr. 02399880216

ÖFFNUNGSZEITEN

Mo - Fr von 08:00 - 12:00 Uhr

Do von 14:30 - 16:00 Uhr

(außer Anfang Juli bis Anfang September)

MITGLIEDER LOGIN

Benutzername-Hilfe-Icon

Mitglied werden Logindaten vergessen

Lebensberatung Logo

Wir sind für Sie da! Tel 0471 999400

 

Termine & Kalender

  November 2022  
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30        

Termine heute:

Mediathek

Zur Mediathek
  • Rückblick auf 15 Jahre Bäuerin des Jahres

verwurzelt & innovativ

Zur Mediathek
  • Geschrieben von
    November: Silvia Zegg Weisenhorn, Ausserglieshof in Matsch

Südtiroler Landwirt

Suedtiroler Landwirt

Menschen Helfen

Menschen helfen