Gebete, Segnen, Weichbrunn

Brauchtumskalender der Bäuerinnen Nr. 52/53 vom 18. Oktober 2021

In einigen Familien ist es üblich, sich beim Verlassen des Hauses mit Weihwasser aus dem Weichbrunnkrügl ein Kreuzzeichen auf die Stirn zu zeichnen. Früher war dies auch nach dem Aufstehen und vor dem Zubettgehen Brauch.

Bei Reisen hat die Mutter die Reisenden mit einem Kreuzzeichen gesegnet, und bei Hochzeiten, wenn die Braut oder der Bräutigam das Elternhaus verlassen, wird heute noch Wert daraufgelegt, dass ein Elternteil mit einem Kreizl den Segen gibt. Gebetet wurde früher dreimal am Tag, in der Früh und am Abend beim Betläuten sowie zu Mittag beim Zwölfuhrläuten.

Das gemeinsame Rosenkranzgebet nach dem Abendessen gibt es heute nur mehr in Erzählungen der älteren Generation, dafür besinnen sich junge Mütter wieder auf die Kraft des Schutzengelgebetes, welches sie mit den Kindern am Abend vor dem Zubettgehen beten.

Schutzengele-Gebet

Schutzengele mein, lass mich dir empfohlen sein,
in allen Nöten steh mir bei und halte mich von Sünden frei,
bei Tag und Nacht ich bitte dich, beschütze und bewahre mich.
Jesukindlein komm, mach mich fromm, dass ich zu Dir in den Himmel komm.

Ebenso wird in vielen Familien mit den Kindern ein Tischgebet vor dem Essen gebetet.

Text©Lebendige Bräuche in Südtirol, Jutta Tappeiner und Hans Griessmair, Athesia Verlag 2019 Foto© SBO_Armin Huber

SÜDTIROLER BÄUERINNENORGANISATION

  • K.-M. Gamper Str. 5
  • Tel.: +39 0471 999 460
  • Postfach 421
  • Fax +39 0471 999 487
  • I-39100 Bozen
  • info@baeuerinnen.it
  • St.-Nr. 02399880216

ÖFFNUNGSZEITEN

Mo - Fr von 08:00 - 12:00 Uhr

Do von 14:30 - 16:00 Uhr

(außer Anfang Juli bis Anfang September)

MITGLIEDER LOGIN

Benutzername-Hilfe-Icon

Mitglied werden Logindaten vergessen

Lebensberatung Logo

Wir sind für Sie da! Tel 0471 999400

 

Termine & Kalender

  Dezember 2022  
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31  

Mediathek

Zur Mediathek
  • Rückblick auf 15 Jahre Bäuerin des Jahres

verwurzelt & innovativ

Zur Mediathek
  • Geschrieben von
    Dezember: Petra Zelger Planer vom Prackfolerhof in Völser Aicha

Südtiroler Landwirt

Suedtiroler Landwirt

Menschen Helfen

Menschen helfen