Mittwoch, 08 März 2017

37. Landesbäuerinnentag

Etwas Festes braucht der Mensch! Von welchen Werten wir leben.

Sonntag, 12. März 2017 von 9.45 Uhr bis ca. 13.00 Uhr, im Konzerthaus/Auditorium, Dantestraße 15, Bozen.

Werte kann man nicht lehren. Nur vorleben. Der Landesbäuerinnentag ist Teil unserer gelebten Wertekultur. Zur festlichen Landesversammlung werden rund 700 Bäuerinnen in Vertretung der 154 SBO Ortsgruppen in ihren Trachten erwartet.

Werte müssen Sinn machen. Diese Sinnhaftigkeit kann nur dann realisiert werden, indem Werte nicht auf Kosten von anderen gehen, sondern auf der Grundlage der Fairness bauen. Viele Konflikte, im Privaten, bei der Arbeit oder weltweit sind Wertekonflikte. Ein sich Bewusstmachen der Werte klärt viele Fragen und kann damit sinnvoll für eine Lösung sein.

Peter Hahne, deutscher Journalist und Buchautor, wird in seinem Vortrag Gedanken schenken, die zum Nachdenken anregen sollen: „Zukunft ist Herkunft. Wenn wir uns nicht immer wieder unserer Herkunft besinnen, verspielen wir unsere Zukunft. Nur wer seine kulturellen Wurzeln pflegt und hegt, erntet Lebensenergie, Hoffnung und Zuversicht. Oder haben sie schon mal einen schönen Südtiroler Apfel gegessen, der von einem Baum ohne Wurzeln stammt?“, so Peter Hahne.

Programm:

08:30 Feierlicher Gemeinschaftsgottesdienst mit Dekan Bernhard Holzer

09:15 Erfrischungspause

09:45 Begrüßung durch Landesbäuerin Hiltraud Erschbamer Festvortrag von Peter Hahne

„Etwas Festes braucht der Mensch! Von welchen Werten wir leben.“

Witwenehrung

Auszeichnung der „Bäuerin des Jahres“

Grußworte

Abschluss

 

Ein großes Vergelt´s Gott an:

Stiftung Südtiroler Sparkasse

Ähnliche Artikel

  • Frauen als mutige Vorreiterinnen
    Wie nachhaltig ist die Landwirtschaft und welche Rolle spielen Frauen beim Systemwandel? Dieser Frage ging ein Workshop an der Eurac in Bozen nach. Mit dabei: Bäuerinnen und Pionierinnen, die ganzhei...
  • „Die Liebe zur Vielfalt"
    Petra Zelger Planer vom Prackfoler Hof in Völser Aicha liebt die Vielfalt am Bäuerin-Sein. Das zeichnet eine Bäuerin aus. Mit einem atemberaubenden Ausblick bietet der Prackfoler Hof, ein Weinbaub...
  • Ehrenamt ist Leidenschaft
    Ob in Musikkapellen, in Sportvereinen, bei Rettungs-, karitativen oder religiösen Vereinen: Zehntausende Menschen engagieren sich in Südtirol im Ehrenamt, darunter auch viele Bäuerinnen und Bauern....

SÜDTIROLER BÄUERINNENORGANISATION

  • K.-M. Gamper Str. 5
  • Tel.: +39 0471 999 460
  • Postfach 421
  • Fax +39 0471 999 487
  • I-39100 Bozen
  • info@baeuerinnen.it
  • St.-Nr. 02399880216

ÖFFNUNGSZEITEN

Mo - Fr von 08:00 - 12:00 Uhr

Do von 14:30 - 16:00 Uhr

(außer Anfang Juli bis Anfang September)

MITGLIEDER LOGIN

Benutzername-Hilfe-Icon

Mitglied werden Logindaten vergessen

Lebensberatung Logo

Wir sind für Sie da! Tel 0471 999400

 

Termine & Kalender

  Dezember 2022  
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31  

Mediathek

Zur Mediathek
  • Rückblick auf 15 Jahre Bäuerin des Jahres

verwurzelt & innovativ

Zur Mediathek
  • Geschrieben von
    Dezember: Petra Zelger Planer vom Prackfolerhof in Völser Aicha

Südtiroler Landwirt

Suedtiroler Landwirt

Menschen Helfen

Menschen helfen